Sonntag, April 10, 2005

Zürich
SVP Abfuhr
Bruno Heinzelmann hat es nicht in den Regierungsrat geschafft. Hans Hollenstein war auch keine vernünftige Alternative, aber er hat es doch geschafft. Das Rüppelhafte Politisieren der SVP hat nun richtigerweise einen Denkzettel verpasst bekommen. (Nachrichten.ch)
übrigens: Heinzelmann wurde nicht einmal in Kloten, wo er Stadtpräsident ist gewählt!

1 Kommentar:

Sandro hat gesagt…

Nun werden ja die Rufe laut nach einer Neubesetzung der Führung. Fiala und Good haben ein Desaster produziert und sollten nun Verantwortung übernehmen und die entsprechenden Konsequenzen draraus ziehen.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.