Dienstag, Februar 27, 2007

Post vom Regierungspräsidium Karslruhe

Am 21.1 scheint eine Miene auf der B5 gelegen haben: es war eben doch keine Fata Morgana, dass mich um 14:46 zwei rote Blitze bei 144 km/h in der 120er Zone abgeschossen hatten. Dabei war ich doch nur im Tiefflug in Richtung Süden unterwegs. Es muss irgendwo hier gewesen sein - ein ödes Autobahnstück ohne viel Verkehr.

Ich rechne mal mit 50 EUR und einem Punkt in Flensburg, sofern ich die als Ausländer auch sammeln kann. In der Schweiz wären für das gleiche Vergehen 160EUR fällig.

Samstag, Februar 17, 2007

Monty Python Spamalot

Dieses kleine Spielchen ist nicht schlecht.

Sonntag, Februar 11, 2007

Putin

... hat zwar Recht, sollte sich aber vielleicht nicht so unvorsichtig äussern. Auf jeden Fall scheint für die Amis selbst nicht zu gelten, was sie allen anderen ankreiden. (Readers Edition)

Vor dem Aus ...

.... sind vielleicht Wikipedia (wegen Geldmangel) wie auch die Swiss Blog Awards (weil die Initiatoren das Handtuch geworfen haben).

Der Schweizer Nullpunkt

Der Nullpunkt des Schweizerischen Koordinatensystems (Swiss Grid) liegt ausserhalb der Schweiz und zwar hier ganz in der Nähe von Saint-Émilion auf dem Weingut Château Canon, das in deutschem Besitz ist und ausserordentlich gute Weine machen soll. 1975 haben sich vier Studenten um den Punkt zu suchen und zu markieren - siehe hier. Mich nimmt wunder, ob es diesen Punkt noch gibt.

Schnee

Im Schweizer Mittelland liegt immer weniger Schnee, so dass man schon an den Bau einer Skihalle denkt. Dafür scheint wieder einmal Upstate New York im Schnee zu versinken und letzte Woche hatte es Tournai (Belgien) am Morgen auch 2 cm Matsch auf der Strasse.

Samstag, Februar 10, 2007

Freiflug nach Amerika

Habe soeben noch ein paar Flugmeilen gefunden,
die bis im April verbucht sein müssen:

Seltsame Boote

Freizeitnussschale muss nicht gleich Freizeitnusschale sein.
Es gibt auch hier die Möglichkeit sich von der Masse abzuehben, wie zum Beispiel






Elorca Ellips
Hochgeschwindigkeits Katameran
aus Russland. Max. Geschwindigkeit:
65 Knoten / 120 km/h
Delfinboot von Innespace
Kann aus dem Wasser springen
wie ein richtiger Delfin. Video. Daily Mail

Freitag, Februar 02, 2007

Neue Achterbahn für die Schweiz

Der Freizeitpark Conneyland erhält eine neue Achterbahn, welche die grösste der Schweiz sein wird. Obwohl in der Schweiz die renomiertesten Achterbahnhersteller der Welt zu Hause sind wurde ein russisches Produkt gekauft. Die Bahn wird diese Saison eröffnet, ist 215 m lang, 40 m hoch und es sollen Geschwindigkeiten bis 80 km/h erreicht werden. Die Bahn wird einen Looping haben. Der Zug fährt nicht im Kreis rum sondern vorwärts und rückwärts (Shuttle Coaster).



Update 31.3.2007:
Die Achterbahn hat Verspätung weil das Gelände des russischen Herstellers von einem ehemaligen Mitarbeiter besetzt wurde. Der Betrieb soll nun Ende Juni beginnen. (tagblatt.ch)



Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.