Donnerstag, Oktober 30, 2003

Snipper
.. ganz gefährlich !
ITSicherheit in Europa
wird nicht überall gleich gehandelt: Frankreich, Deutschland und Schweden kehren vor, England & Holland setzen mehr auf flicken. Die neuen komplexen Viren bereiten zusätzlich Probleme.
Aller Anfang ist schwer
... aber der Compi wurde trotzdem gestohlen.
Mammut Museum in Niederweningen
Der im Sommer gefundene Mammut soll in Niederweningen ein Museum erhalten.
(Siehe auch 16 Juli 2003, 7 Juli 2003)
Tramunfall in Zürich
Eigentlich schreibe ich ja sonst nicht über solche sachen, aber das hat mich schon irgendwie gewundert:
Wie kann man durch eine Tramhaltestelle fahren und auch noch versuchen das vor einem fahrende Tram zu überholen ?

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Die Unfälle häufen sich in meiner Umgebung:
- letzte Woche der Arbeitsunfall meiner Schwester (zum Glück "Riesenschwein" gehabt)
- SBB Unfall am Freitag - Ursache: Schlamperei
- heute der Tramunfall in Zürich
- heute ein Arbeitkollege in Deutschland an Herzinfarkt gestorben
- heute ein schwerer Arbeitsunfall bei uns im Wald

... ein bisschen zuviel ....
Schweiz: Löhne & Konjunktur
Nach UBS Umfrage kann ich mit 1% Lohnerhöhung rechnen und der Konjunktur geht es nächstes Jahr wieder besser.

Dienstag, Oktober 28, 2003

Unfallursache in Oerlikon
Die Hahnen waren geschlossen, wie ich bereits am Freitag vermutet habe. Details siehe am Freitag. Kein gutes Zeugniss für die SBB wenn die Bremsproben nicht richtig durchgeführt werden. Eine Folge von Sparaktionen ?
NZZ
Tagi

Montag, Oktober 27, 2003

USA, Irak & Syrien
Amerika scheint die Lage im Irak nicht unter Kontrolle zu haben: Seit dem Tod des UNO-Kommisärs Sergio Vieira de Mello kommt es täglich zu neue Anschlägen, wie z.B. derjenige auf das Rashid Hotel oder der von heute auf das Hauptquartier des roten Kreuzes. Zunehmend wird nun Syrien unter Druck gesetzt weil dort die Hisbollah ziemlich ungehindert operieren kann.

Die Hsibollah sind eine shiitische Terroristen Organisation, die in Syrien und im Iran operiert, sich aber ev schon bald Richtung Sudan , Afrika absetzt. Ihr Ziel ist der Aufbau eines Gottesstaat und Vertreibung der Juden aus Jerusalem. Sie legen sich deshalb mit Israel an. Der nahe Osten ist mit den Amerikanern im Irak eben nicht stabiler geworden.

... oder bringen wir es auf eine Form, die ev für Informatiker verständlicher ist.

Sonntag, Oktober 26, 2003

Die IP-Adressen
... werden im Jahr 2005 aufgebraucht sein. Bis dann sollen aber die IPv6 Adressen kommen.
RFID
Unter diesen vier Buschstaben läuft eine neue Technology, die Radio Frequency Identification heisst und die geht so:
Mit einem Radiowellen können kleine Chips aktiviert werden, die eine Kennung aussenden. Die Tags können sehr klein sein, halten aber wesentlich mehr Informationen als Strichcode-Kleber. Die Sender können nicht nur die Daten lesen sondern können diese auch verändern. Die Miniaturisierung des Chips hat Sandkorngrösse erreicht, die Antenne misst etwa zwei Quadratinch.

Die Technologie eignet sich zur Identifizierung von Gegenständen wie z.B. Waren in einem Kaufhaus, Container in einem Lager, Autos an Mautstellen, Eisenbahnwagen etc . RFID wird die logistischen Prozesse erheblich beschleunigen. Die Signale der Chip enthalten deutlich mehr Informationen als ein Barcode und können zudem auch noch einfacher ausgelesen werden.

Datenschutzorganisationen schlagen Alarm: Die Chips ermöglichten es, Konsumenten über ihr Kaufverhalten auszuspionieren ohne das diese etwas davon mitbekommen.

Der bis jetzt grösste Test der Technologie wurde von Gillette zusammen mit der englische Supermarktkette Tesco durchgeführt. RFID wird zur Diebstahlüberwachung von Produkten wie z.B. der äusserst häufig geklauten Gillette Mach 3 Ersatzklingen benutzt.

Die Technologie wird durch die Amerikanischen Streitkräfte äusserst schnell verbreitet werden: bis 2005 müssen alle Lieferanten für die Amerikanische Armee ihre Produkte mit RFID-Tags versehen (Quelle: news.com).

weitere Anwendungen:
Personen in Strafanstalt überwachen - Tucson (AZ)
Schulkinder überwachen - Buffalo (NY)
Bargeldloses Bezahlungssystem für Freizeitparks - Rockford (IL)
Wal-Mart Logistikkette
Ausleihverwaltung Bibliothek - San Francisco
Das erste Zweimann-Freizeit-U-Boot
heisst Gemini und soll von der englischen Firma subeo hergestellt werden. Dieses Ding wird wahrscheinlich seinen Beitrag zur weiteren Zerstörung von ökologisch heiklen Unterwasserlandschaften liefern.
Die Zeitumstellung hat uns netterweise eine Stunde mehr Schlaf gegeben.
Apple iTunes launched for Windows
Dieser ursprünglich nur für Mac funktionierende legale Musikdownload gibte es nun auch für Windows. Ab nächstes Jahr soll er auch ausserhalb der USA nutzbar sein. Voraussetzung: Windows 2000 oder XP.
Apple iTunes launched for Windows
Dieser ursprünglich nur für Mac funktionierende legale Musikdownload gibte es nun auch für Windows. Ab nächstes Jahr soll er auch ausserhalb der USA nutzbar sein. Voraussetzung: Windows 2000 oder XP.

Samstag, Oktober 25, 2003

www.holzbeige.ch reloaded:

Hier bewegt's sich !
Google sucht den Weg an die Börse
Ist das der Niedergang von Google ?
Instant Images
gelungenes Design. Bravo !
Der neue Gameboy
wird von spiegel vorgestellt.
Big Brother Award 2003
Diese Auszeichnung geht jeweils an Organisationen, die gängige Datenschutzbestimmungen brechen.
Interessant: Ortung von Leuten mittels "stillem SMS" in Berlin.
Colani macht Polizeiuniformen für Hamburg
... muss ja wohl sein dass es neue Uniformen für die Schill-Stadt gibt.
Idole der Deutschen
Diese Statistik gefällt: auf dem ersten Platz die eigene Mutter, auf dem dritten Platz der eigene Vater.

Freitag, Oktober 24, 2003

Zugunglück in Oerlikon


Bild Reuters

Kaum eine Stunde nachdem ich das Areal verlassen hatte sind zwei Züge in Oerlikon zusammengestossen. Ein nordwärts fahrender Schnellzug der von Zürich in Richtung Flughafen - Winterhtur - Konstanz unterwegs war stiess mit einem aus Schaffausen kommenden Schnellzug seitlich zusammen. Bilanz: eine Todesopfer und 32 Verletzte.

Obwohl der nordwärtsfahrende Zug im Bahnof Oerlikon hätte halten sollen ist dieser offenbar ohne Halt durch die Station gefahren, hat das geschlossene Ausfahrsignal passiert und ist dann mit dem anderen Zug zusammengestossen.



Weshalb dies geschehen konnte ist mir ziemlich rätselhaft. Eigentlich sollte im Raum Zürich an diesen Stellen das ZUB-System installiert sein. Diese Einrichtung sorgt dafür dass ein Zug, der vor einem geschlossenen Signal halten soll, jederzeit genügend stark bremst so dass er auch tatsächlich anhält. Der Einbau dieser Einrichtung wurde Anfangs der 90er Jahre stark beschleunigt - nicht zuletzt weil praktisch an der gleichen Stelle am 8. August 1992 eine S-Bahn mit einem Schnellzug zusammengestossen ist nachdem sie ein rotes Signal überfahren hatte.

siehe auch andere Beiträge zum Thema:
Blick
NZZ - Beschreibung Bhf Oerlikon
Yahoo! Nachrichten
Tagesanzeiger - Beschreibung der Sicherheitssysteme und Bremsanlagen für Laien
bahnonline.ch - gute Zusammenfassung

Unfallursache:
- mangelhafte Bremsprobe
- mangelhaftes Kuppeln der Lok und Verstärkungswagen in Zürich
(Das ZUB System funktionierte korrekt.)


Update Samstag 10:50 - technischer Defekt wird offiziell als Unfallursache vermutet

Update Sonntag 20:00
Der Unfall scheint durch Bremsversagen verursacht geworden zu sein. In Zürich HB wurden mit der Lokomotive auch einige Zusatzwagen dem Zug nach Konstanz beigestellt. Ich vermute, dass die Hahnen der Luftleitungen zwischen den zusätzlichen Wagen und der Stammkomposition nicht geöffnet wurden oder dass Fehler bei der Bremsprobe unterlaufen sind. Eine solche Ausgangslage bleibt unerkannt bis der Lokführer das erste Mal halten will ... und das wäre eben in Oerlikon gewesen.

Update Montag 17:55
Augenzeugen berichten dass zumindest die Lok in Oerlikon sehr heftig gebremst hat. Es war Funkenflug an den Rädern zu sehen. Weiter sagen Gerüchte dass die Komposition bereits beim Bereitstellen in Zürich mühe hatte vor dem Prellbock im Hallengleis zu halten. Ausserdem sei dies nicht die übliche Komposition des Zuges gewesen. Ev eingefrohrenes Wasser von einer ortsfesten Einspeisung in der Bremsleitung ?

Update Montag 11:00
Die Hahnen zwischen erstem und zweitem Wagen waren geschlossen. Deshalb konnte der Zug nicht bremsen. Mindestens vier Mitarbeiter der SBB haben versagt - ein ziemlich seltener Zufall (Bericht Tagi nach Pressekonferenz).

Die Auswertung des Fahrtenschreibers gestaltet sich schwierig, da dieser im zerstörten Führerstand war und ausserdem eine alte nicht zerstörungssichere Ausführung mit Papierstreifen war.

Die zerstörte Lok steht in Zürich Oerlikon. Diverse Wagen stehen in Glattbrugg.

nächste Pressekonferenz: Dienstag, 28. Oktober 2003, 09:30 Uhr

zum Nachdenken:

Tragischer Unfall auf der Schiene:
nicht akzeptiert, grosse Diskussion

Unfälle auf der Strasse:
akzeptiert, keine Diskussion

Beispiel:
In der Nacht kam der erste Schnee:
- 30 Unfälle im Kanton Bern
- 35 Unfälle im Kanton St. Gallen
- diverse Verletzte und Todesopfer
(Quelle: Blick)


Freudigeres von den SBB
Italien streikt
Heute morgen wird die Arbeit niedergelegt. Grund ist die Rentenreform. Die Pension mit 57 soll aufgehoben werden.

Donnerstag, Oktober 23, 2003

Bücher lesen unter Polizeiaufsicht

Der letzte Concorde Flug
nach Zürich ?

Das fürchterlich laute Ding besuchte
Zürich ein einziges Mal zum Flughafen-Jubiläum !
Dafür gibt's hier neue Anflugverfahren !
Der erste Schnee
ist heute bei uns gefallen und es war schon ziemlich weiss:
SBB Parkbussen
Bei unserem Bahnhof gibt es nur gebührenpflichtige Parkplätze, was aus meiner Sicht ohnehin falsch ist. Die Gebühr ist an einem fumeligen Münzautomat zu bezahlen. Ist dieser defekt, werden locker Parkbussen verteilt. Bei der aufgedruckten Nummer 01 945 90 14 von MS Treuhand AG Hegnau sollte man sich beschweren können. Geht nicht, denn da kommt bloss ein Tonband. Mit etwas suchen gelange ich an die richtige Adresse:

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung & TreuhandMS Treuhand AG
Zürcherstrasse 40
8604 Volketswil/ZH 01 945 93 00
Fax 01 945 93 15

Eine Mitarbeiterin erkärt mir, dass ich die Rechnung einsenden könne und dann nichts zu bezahlen habe. Das war alles im September.

Im Okober kommt dann plötzlich doch wieder eine Mahnung über 40 CHF. Die bezahle ich wohl besser, bevor Rechnungen über 200 CHF kommen. Diese MS Treuhand hat also ihre Arbeit nicht im Griff. Eine Sauerei gegen die man sich mit vernünftigem Aufwand kaum wehren kann und deshalb steht sie hier !
Wieviele Leute schreiben Maschiene ?
Ich schätze knapp zwei Prozent. Man vergleiche
Google Suche maschiene mit Google Suche maschine .
Neuer Google Operator define:
Weisst du nicht weisst was ein asshole ist:

Nimm Google und gib define: asshole ein. Schon kommt das Resultat:
Ausscheidungsöffnung am Ende des Verdauungstrakts.

andere Beispiele:

Mittwoch, Oktober 22, 2003

Die schnellsten Computer der Welt
In der TOP500 List sind die schnellsten Computer der Welt aufgeführt:
  • der schnellste ist ein 36 Terraflop Computer von NEC, der zur in Yokohama zur Rechnung von Klimamodellen benutzt wird.

  • auf Platz 47 folgt ein IBM Rechner bei Nestlé mit 11 Terraflop

Fotobloggs
Dieser < < Pan-O-Rama > > > Blog funktioniert ähnlich wie der alo-Blog. Achtung Blogs: meine Beiträge kommen ! (Ich liebe Panoramafotographie ! Wer mal ein paar Muster sehen will ....
der Rote Platz in Moskau - leicht abgeändert ... wer findets ?
Lägern-Panorma
und anderes
Meine Schwester hat einen Arbeitsunfall mit einem Mistkran und verliert dabei beinahe das Bein. Glück im Unglück lässt es bei Quetschungen bewenden.

Dienstag, Oktober 21, 2003

Die ICE-Katastrophe Eschede
Das ist der seriöseste Artikel, den ich zu diesem Thema gelesen habe. Gute Schreibarbeit !
Die Zoo PR-Aktion
Das ist übrigens auch bei sogenannten "Wettbewerben" so.
Software
macht nicht nur das Leben der Autos schwer, sondern auch dasjenige der Loks.

Montag, Oktober 20, 2003

Diese Technologien werden alt
Swiss
fliegt ab 26. Oktober nur noch an
diese Destinationen. Im Besonderen wurde Delhi und ein Flug nach Newark gestrichen.
ÖBB Streik
soll ab Mittwoch bemerkbar sein. Personal wehrt sich gegen eine Umwandlung der Bahn in eine Holding mit drei AGs für Güterverkehr, Personenverkehr und Infrastrukturfinanzierung.
Der Burger King in Baghdad International Airport
Exotisches Fleisch
Diese Seite muss von einem Chinesen sein, die essen einfach alles was sich bewegt oder ... vielleicht auch nicht. Zumindest essen ja die Appenzeller auch Hunde - so steht es auf jeden Fall auf den Seiten geschrieben.
Hier ein weiterer Beitrag zum Thema.
The Deficit Makers
Busch Junior macht dieses Jahr 374.2 Mia $ Defizit, Busch Senior machte 1992 ganze 290.4 Mia $. Da nehmen sich doch die zusätzlichen 87 Mia $ für den Irak-Krieg doch ziemlich bescheiden aus.
Bevölkerungsdichte
auf Wikipedia gibt es eine schöne Grafik wo die Ansammlungen in Indien, China und Indonesien gut zu sehen sind.

Sonntag, Oktober 19, 2003

Weißt Du noch, damals ?
Erinnerungen an die Kindheit.
Silvia Zürcher
... hat's ans Gericht geschafft. Gratulation!
Zürcher Unterländer
Seligsprechung Mutter Teresas
Offenbar hat die Nonne aus Kalkutta doch nicht so viele Anhänger. Sie war auch nicht ganz Unumstritten, da sie von der katholischen Kirche als Werbung gegen die Abtreibung genutzt wurde. Kritische Artikel gibt es in der englischen Wikipedia und bei Telepolis.

Meine Meinung zum Thema:
Trotz allgemeinem Durcheinander bei der Gschäftsführung ihrer Organisation und ihrer Einstellung zur Abtreibung hat die Nonne wahrscheinlich etwas zu einer besseren Welt beigetragen. Ohne Mutter Teresa wüsste wahrscheinlich niemand von der Armut in Kalkutta.

zur Zweckentfremdung von Krankenwagen in Indien:
Das ist eine ganz normale Sache: Als ich in Indien arbeitete hatten wir auch einmal einen Unfall in Chittaranjan und sollten dringend eine Ambulanz haben. Diese war aber als VIP Taxi unterwegs und der Doktor war an einer Party. Andere Länder, andere Sitten.
WLAN nicht ungefährlich
Ich schätze einmal dass WLAN Netze mit grosser Leistung nicht ungefährlich sind. Die mikrowellenartige Strahlung hat auf jeden Fall eine Erwärmung von Geweben zur Folge.
www.holzbeige.ch
Heute mit der aol-fähigen Kamera auf die Pirsch gegangen:







Schweiz: Wahlen 2003
Im Gegensatz zur repräsentativen Demokratie in Deutschland sind Parlamentswahlen in der direktdemokratischen Schweiz von geringerer Bedeutung, da Entscheide durch das Volk mittels Abstimmungen gefällt werden.
An den Wahlen ist desshalb die Stimmbeteiligung nicht so hoch. Trotzdem ist das Resultat von Bedeutung:
  • Die SVP legt weiter zu. Diese Partei setzt sich für eine rechte, bürgerlich Politik ein. Sie wehrt sich vor allem gegen illegale Einwanderer und gegen einen EU-Beitritt.

  • Die SVP legt besonders stark in der Französisch sprechenden Schweiz zu. Dort ist man offenbar auch nicht mehr so EU-freundlich.

  • Die GPS (Grünen) gewinnen auch einige Sitze. Die Angst vor einem Klimawechsel wurde wahrscheinlich durch den trockenen Sommer unterstützt.

  • Die mittleren Parteien CVP und FDP verlieren weiter. Da fehlt eben ein klares politisches Programm. Diese Parteien sind in sich auch über einen EU-Beitritt zerstritten.

  • Im traditionell bürgerlichen Bern wird erstmals Simonetta Sommaruga (SP) Ständerätin und nimmt somit diesen Platz von der FDP weg.

  • Aus dem Kanton Zürich schafft es der fundamentalistisch christliche Markus Wäfler (EDU) in den Nationalrat.

  • Vertretung der Berufsgruppen im Parlament:
    • 34 Unternehmer

    • 30 Juristen

    • 23 Bauern

    • 23 Lehrer / Wissenschafter

    • 19 Verbände & Gewerkschaften

    • 13 Staatliche Beamten

    • 6 Architekten / Ingenieure

    • 4 Ärzte

    • 4 Journalisten

    • 2 Kantonspolitiker






Medien: Spiegel
Oltener Tagblatt
Zürcher Unterländer
Pravda
London Tube Unfälle
Bei der privatisierten Londoner U-Bahn vergisst man offenbar den Unterhalt. Es kommt bereits zum dirtten Unfall in diesem Jahr.
  • 19.10.2003: Northern Line Entgleisung - schlecht unterhaltenes Gleis ?

  • 17.10.2003: Barrons Cort Tube Entgleisung durch Schienenbruch, keine Verletzte

  • 24.01.2003: Chancery Lane Tube Entgleisung - die Central Line bleibt für 11 Wochen geschlossen nachdem ein U-Bahn Zug entgleist ist weil sich ein Fahrmotor gelöst hat

Samstag, Oktober 18, 2003

S-Bahn-Info
  • Feuer im Tunnel legt S-Bahn-Verkehr in Hamburg
    Ursache: Gleichrichterbrand

  • Störung im Raum Zürich
    Unglaublich was abstürzende Computer so schaffen! Weil die Kommunikation zum Zugleitrechner abstürzte kam es am Freitag Morgen zum "Chaos des Jahres":
    • alle Fahrstrassen mussten von Hand ins Stellwerk eingegeben werden
    • die Strecke Zürich Wipkingen funktionierte gar nicht mehr
    • alle Anzeigetafeln waren leer
    • Züge wurden an falsche Destinationen geleitet

  • Nachtnetz in Zürich überlastet
    Im Ausland fahren nachts und am Wochenende keine Züge, in Zürich fahren sie erst recht und ... wie ! Das mutig im Dezember letzten Jahres eingeführte Nachtangebot wird vor allem von jungen so stark genutzt, dass es zum Teil zu anderthalbfacher Überbelegungen kommt

  • Schwarzfahrer
    gibt es mehr als man gedacht hat. Jetzt geht es ihnen an den Kragen.
Staten Island Ferry Unglück
Dem Bootsführer wurde ohnächtig und der Kapitän war nicht auf der Brücke - eine schlechte Kombination. Die Fähre habe ich oft benutzt um die Freiheitsstatue anzuschauen. Weiteres über den Fährbetrieb ist auf meinen Seiten zu finden.
In der Einleitung des Zeitungsartikels gibt es übrigens einen Fehler: von Manhatten nach Staten Island gibt es keine direkte Verbindung mit einer Brücke, die würde wenn schon zuerst mit dem Battery Park Tunnel nach Brooklyn und von dort mit der Verrazano Bridge nach Staten Island führen.
Aero-Lloyd
hat dummerweise genau an dem Tag Schlapp gemacht, wo ich von Berlin wieder nach Hause reisen wollte. Resultat: 1 Stunde verspätung weil Air Berlin auch noch Flüge für Airolloyd durchführte.

Donnerstag, Oktober 16, 2003

Zurück aus Berlin
Das letzte Mal bin ich im 1992 in Berlin gewesen. Die ersten Euphorien des Mauerfalls waren damals bereits vorbei und die grosse Einsamkeit kehrte ein. Um's Brandenburger Tor war nichts los ausser das ein paar Russen veruschten alte Armeebestände zu verhöckern. Heute sieht man von dem trostlosen Mauerstreifen nichts mehr, dafür Mengen von neuen Gebäuden. Berlin - die grösste Baustelle Europas !

Brandenburger Tor

Palast der Republik

Fernsehturm am Alexanderplatz

Baustelle (Unter den Linden)

Dienstag, Oktober 14, 2003

Montag, Oktober 13, 2003

Top 12 - Computer Viren für September 2003
Ja, ja, Sobig.F hat mächtig genervt.
Der neuste Internet Security Threat Report von Symantec weist auf die zunehmende Gefahr durch komplexe Viren hin. Kann ich bestätigen, da ich auf meinem Rechner IRC.Flood.C hatte. Siehe Post vom Samstag, August 23, 2003. Was nicht im Artikel über den Security Report steht: die neuen Viren lassen sich dann auch nicht mehr einfach mit einem Antivirenprogramm beseitigen.
Dell Optiplex Mini-PC
Ist das die neue PC Generation ?
Windows Longhorn auf 2006 verschoben
Die Infoverschmutzung
Ja, sowas gibt es auch nach meiner Meinung. Die meisten Leute senden E-Mails, wo die wichtigste Info nicht drin steht. Für diese hätte man wahrscheinlich fünf Minuten länger gebraucht um sie schön in einem Texst zu formulieren. Dies hat leider oft zur Folge, dass auch wichtige Sachen nur noch oberflächlich gelesen werden.
Drinkometer
In Russland haben wir uns manchmal gefragt, wie viel wir im ganzen Leben schon getrunken haben. Hier habe ich eine Antwort gekriegt: 42 Badewannen Bier !
blogcount
Ein bisschen Blogstatikstik.

Sonntag, Oktober 12, 2003

Stop the Bots !
Dieser Post von WorldWideKlein ist zwar schon etwas älter aber vielleicht nützlich: Anleitung zum Fernhalten von e-Mail-Adressen-saugenden Suchrobotern von der eigenen Webseite. Ist bei mir seit ca einer Woche in Betrieb. Habe schon zwei erwischt aber keiner von der Liste der üblen Bots.

Die beiden erwischten sind:
Tiscali (Provider)
Wallenius Wilhelmsen (das Unternehmen, das unsere Loks nach Amerika transportierte)
Offenbar wird hier robots.txt nicht beachtet !
211.157.36.3 ein Spam-Bot aus China der E-Mail-Adressen sammelt
10.15.2.108 ein Snoop-Bot der im Auftrag von Cyveillance nach Copyrightverletzungen sucht

Spyder Namer can be found here.
strangtimes
hat die Ehre den ersten Blogg zu sein, der einen Link auf mich gesetzt hat. Danke !

Dank strangtimes gefunden:
Artikel über die V2 Raketen Abschüsse nach dem zweiten Weltkrieg. Diese Raketen richteten während dem Krieg diverse Zerstörungen in London an. Die Allierten hatten keine wirksame Abwehr gegen die V2 Raketen.

Der Hintergrund:
Die Deutsche Kriegstechnik war derjenigen der Allierten um Meilen voraus, nur hatten die Allierten wesentlich mehr Kriegsmaterial zur Verfügung, so dass sie eben doch den Krieg gewonnen hatten. Nach dem zweiten Weltkrieg stürzten sich die Siegermächte förmlich auf die Deutsche Technik und versuchten möglichst viel Know-how für sich zu Gewinnen.
Schumi hat's zum sechsten Mal geschafft !
und ist somit erfolgreichster Formel 1 Fahrer aller Zeiten. Irgendwie muss er einfach gut sein, den er hat's auch geschafft wenn sein Auto nicht optimal war.
Milena Moser
Da muss ich unbedingt nochmals vorbeischauen. Die Schweizering in San Francisco hat interessante Texte. Am interessantesten ist dieser hier über Schweizerdeutsch und richtiges Deutsch - ein Thema, mit dem ich mich schon länger befasse. Zur Zeit Lese ich Kuhschweizer und Sauschwaben - ein Buch über die Deutsch-Schweizerische-Hassliebe.
System der Info-Bildschirme in Hamburger U-Bahnen geknackt
Man sollte eben aufpassen mit WLAN-Anwendungen. Die sind einfach nicht so dicht...
PDA mit GPS
von Garmin, dem Marktführer für GPS Systeme.
König Fussball
meinte es gut mit der Schweiz. Ein 2:0 erlaubt die Teilnahme an der EM in Portugal. Interessant ist auch das Portrait von Köbi Kuhn im Tagi. Er ist ein typischer Schweizer.

Samstag, Oktober 11, 2003

10 Ratschläge für Schwarzenegger
Präsentiert in der Letterman-Show von Gray Davis, dem abgewählten Gouverneur von Kalifornien.
Die 13 Gebote der modernen Gesellschaft
Wahrnehmung der Internationalen Korruption - Bericht 2003
Es gibt die Sätze wie Ehrlichkeit währt am längsten und Hauptsache: Sich nicht erwischen lassen ! Bei dem alljährlich erstellten Index der wahrgenommenen Korruption ist die Schweiz normalerweise immer ganz oben und ... immer vor Deutschland. Ersatunlich ist die führende Position von Finnland. Dieses Land hat oft Ähnlichkeiten mit Russland - bei der Korruption zum Glück nicht. Erstes nicht europäisches Land im Index ist Singapur auf Platz 5 - noch vor der Schweiz. Erster Rang für Südafrika: Chile. Letzte Ränge der euorpäischen Länder: Ukraina, Russland und Romänien. Letzte Ränge der nicht-ex-Ostblockländer: Italien - wie kann es anders sein. Frankreich hat allerdings auch keinen rosigen Platz !

Freitag, Oktober 10, 2003

CD Kopierschutz
Es gibt immer noch Firmen, die das Gefühl haben, sie schaffen es die Hacker auszubremsen. Meistens geht es dann nicht lange bis jemand herusfindet, wie man ihn knackt. So ist es nun auch SunnCom ergangen. Shift-Key drücken und ... das wars.
sinktank
So per Zufall merke ich, dass dieser Weblog ans Ausklinken denkt. Auch einer der aufgibt ? (Siehe Post vom Montag, Oktober 06, 2003) Wäre doch schade. Erstens guter Inhalt und zweitens ganz oben bei googling "Weblog Schweiz".

btw: Ich bin auch nicht so ein schlechter Google-Ranker:
auf Platz acht bin ich ;-)

Ok, das ist natürlich noch nichts, wenn ich weiss dass mit meinem richtigen Namen gleich die ersten fünfzehn Plätze in Google belegt sind ;-))

Go Trabi Go !
Artikel aus dem Tagesanzeiger. Ganz unten steht auch wo die Rennpappe zu mieten ist.
Wirschaft Frankreichs in der Krise
Habe ich schon gedacht als ich im Frühsommer auf meiner Europa Tour war.
Neue Wasserstrasse
Heute wurde das Wasserstrassenkreuz Magdeburg eröffnet. Was ist das überhaupt? Ganz einfach: eine Brücke mit Wasser drin, so dass die Schiffe im Kanal die Elbe überqueren können. Berlin ist mit diesem Ingenieurbauwerk direkt mit den Seehäfen verbunden ohne dass über die launische Elbe gefahren werden muss.

Donnerstag, Oktober 09, 2003

Bombardier-Werks-Poker
In Europa sollen wieder Werke geschlossen werden. Welche werden es wohl sein ?

Mittwoch, Oktober 08, 2003

Eine gute Foto verpasst
Heute hat die Schweizer Armee in unserem Tipi übernachtet. Als ich nach Hause kam stand ein Bucher Duro vor dem Zelt ...
Der Lifestyle Sammler
(eine Idee für ein Programm)

  • publiziert Bilder aus Digicam / Handy automatisch im Online-Album

  • ins Handy diktierte Texte werden aufgenommen, in MP3 umgewandelt und auf dem Weblog publiziert

  • behält sich alle besuchten Links und fügt diese in einen Kalender ein

  • schnappt sich alle Musiktitel, die ich höre und gibt mir auch die Möglichkeit zu jedem Titel spezielle damit verbundene Ereignisse zu zu ordnen

  • zeichnet mit Hilfe von einem in das Handy oder in den PDA integrierten GPS zu jeder Zeit meine Position auf

  • nimmt Musiktitel vom Autoradio auf und lädt sie auf mein Heimcomputer

  • stimmt meine Autofahrten für Kinder-zur-Schule-bringen oder -von-der-Schule-holen mit denjenigen meiner Frau über das Handy ab

  • schliesst mich an das On-Line-Netzwerk meiner Familie zur Pflege der sozialen Kontakte an

  • bietet eine zentrale von überall zugängliche Datenbank für alle meine Medien wie Musik, Fotos und Videos.

  • sammelt meine Nachrichten, Berichte, Rezepte, Gespräche und Themen an einer zentralen Stelle

Ehrlich gesagt brauche ich nicht so viel von dieser Orwell Welt und irgendwie bin ich vielleicht auch ein Kommunikationsverweigerer:
  • Ich habe noch kein Handy mit Kamera

  • Meine eigene Stimme möchte ich nicht auf dem Weblog hören

  • Ich habe jetzt schon tonnenweise Links, die ich zwar interessant fand als ich sie das erste Mal sah, aber dann trotzdem nie mehr besucht habe

  • Musik höre ich selten, weil ich meistens die Ruhe geniesse - auch im Auto

  • Frau und Kinder habe ich keine, Grossmutter (99 Jahre alt !), Eltern und Schwestern mag ich lieber live als digital
  • ... und machmal ist es auch ganz gut, wenn man mal etwas vergisst oder versehentlich wegschmeisst !
Welche nützliche SW gibt es gratis ?
Ausgehend von einer Frage auf Slashdot wird die besten Gratis-SW aufgelistet inkl. Gratis-Virusscanners.
Schauspieler-Regierungen
Nachdem die ganze Welt einen Filschauspieler in Washington erdulden mussten, müssen nun die Kalifornier auch noch einen erdulden: Arnold Schwarzenegger hat die Wahl geschafft. Der Vorgänger-Gouverneur von Schwarzenegger hatte die Finanzen nicht im Griff so dass der Staat Kalifornien beinahe bankrott machte und die Saläre der Lehrer in Gefahr waren. Übel wird also durch anderes Übel ersetzt.

Dienstag, Oktober 07, 2003

Yellow Net
Das E-Banking der Post hat eine Störung, weil es wurmessig ist ! Meistens funktioniert das System aber gut. Immer mehr Leute zahlen übers Internet statt am Schalter. (Netzwoche)
VMware
Dies ist eine Software, die ermöglicht ein anderes Betriebssystem auf dem PC zu simulieren. Im Gegensatz zu Multiboot braucht diese keine eigene Partition sondern macht eine grosse Datei (so einige 100MB) wo sich alles darin abspielt. Im Gegensatz zum ähnlichen Virtual PC benutzt dies Software die eigenen Gerätetreiber und nicht diejenigen des Hostsystems.

Weitere Virual Machines:
Die Underground Clubs im Netz
Die Musiktauschszene muss einen weiteren Schritt gehen, um die Copyright-Schutz-Behörden los zu werden: Sites erhalten Member-only Zonen und verschlüsselter Datenaustausch.

Montag, Oktober 06, 2003

Tribe.net
Diese Community bringt Leute mit gemeinsamen Interessen zusammen. Dadurch soll verhindert werden, dass sich die Leute beim Handeln gegenseitig über den Tisch ziehen. Wired News Artikel zum Thema.
Was macht der Erfolg von Google aus ?
Neben der überlegenen Technikist es sicher auch die zurückhaltende Werbung.
Es gibt nichts schöneres als Spionieren !
Es gibt verschiedene Möglichkeiten um herauszufinden, was andere tun:
  • GPS Tracking Units versteckt in Uhren, Schmuck, Mobiltelefonen oder Gürtel

  • Key Stroke Logger zum Festhalten der Kommunikation in E-Mail, Instantmessage Systemen oder Chaträumen

  • Spray für Kleider, der Geschlechtsverkehr aufzeigen soll
Zielpublikum: Eltern, die um ihre Teenager besorgt sind.
Die meisten Bloggs werden nicht gelesen !
Es wäre offenbar Zeit, dass ich meinen Blogg einstelle. Sechzig Prozent der Bloggs geht nach vier Monaten wieder ein. Ein Viertel überelbt sogar nicht einmal den ersten Tag ...
Spass beiseite, mein Blogg hat mindestens vier mir bekannte Leser !

Sonntag, Oktober 05, 2003

Listen to Train Announcments in Sydney !
VeriSign Domain Umleitung
Die dubiosen Umeitungen bei denen man immer bei VeriSign landet, werden abgeschaltet. Danke !
SBB plant WLAN Netz
Diese Medlung ist zwar alt aber trotzdem interessant.
Entschuldigen Sie,
das ist der Sonderzug nach Pankow !
Erster Schnee in den Bergen
Web - Quo vadis ?
www.egghof.ch
ist endlich online !
Microsoft integriert Windows und BIOS
Die Zusammenarbeit von MS und Phoenix setzt neue Massstäbe für Betriebssysteme und Sicherheit. Schon bald keine Linux PCs mehr mit Raubkopien ?
Mammutfund in Niederweningen (3)
Der in Niederweningen gefundene Mammut soll konserviert werden. Dazu den Bericht im Züribieter.
Siehe auch hier und hier.

Erfolg der amerikanischen Wahrheitsverdreher
Zwie Drittel haben die (verdrehten) Aussagen des US Gov geglaubt.

Samstag, Oktober 04, 2003

So lange lebt deine MS Software

Blättern in MS Explorer: Leertaste
Luftverkehr Schweiz

Interessantes zum Thema:
  • Diese Verkehrsart braucht am wenigsten Infrastruktur

  • Die Schweizer legen 30 Mio Personenkilometer pro Jahr mit dem Flugzeug zurück

  • Bis in das Jahr 2015 wird sich der Flugverkehr verdoppeln

  • Der Flugverkehr bezahlt die von ihm angerichteten Umweltschäden nicht
Quelle: SIA tec21

Freitag, Oktober 03, 2003

Roaming the net and ... allready making some prey:

The Devilfinder Search Engine
Diese Suchmaschine zeigt nicht die üblichen 10 Resultate pro Seite sondern gleich 200 ! Ideal für intensivere Untersuchungen und Googling ... zum Beispiel nach "Egghof". Resultatausbeute nicht schlecht: die ersten vier Positionen sind fest in meinem Besitz und da taucht aber auch noch Neuland auf:

Karate & Egghof
Es gibt auch Leute, die machen bei uns einmal ein Fest wie z.B. der Webmaster von Kim Dojo, der hier zu sehen ist. (Ich war am Fest nicht da, so kann ich nun Jahre später noch sehen, was damals abgegangen war ...)
www.digitec.ch
Einkaufsquelle für Digitalkram.

Toppreise.ch
andere gute Stelle für gute Preise und Händlersuche in CH
Autos
aus der Times:
  • The number of cars on the world’s roads will triple over the next 20 years to 1.5 billion, a survey has found.
    Most of the increase will be in countries such as China, where there are more than 100 people for every car.

  • Britain has one of the lowest levels of car ownership, with 410 per 1,000 people.

  • A taxi firm which makes the famous London black cab has launched a new "super safe" model to combat the rise in attacks on drivers.

Donnerstag, Oktober 02, 2003

Talking Points Memo hat ein Interview mit Wesley Clark, dem alten NATO General, der für die US-Präsidentschaft kandidiert:

CLARK: There's an underlying ideological drive that overrides pragmatism. The American people want government to fix the things they can't fix themselves. The American people are basically individualists. They like each other; they're very charitable and generous; they're bound together in a hundred different ways -- they're not a big-government country. They're not socialists. But they recognize there are things they can't fix, like healthcare, or education--public education.

Erstaunlich viel Einsicht, so dass ich nicht glaube dass dieser Mann das Rennen macht ...
Stones im Letzi
Ökologischer Unsinn
Die Autovermietung Avis lässt alle ihre Rechnungen in England ausdrucken und versendet diese per FedEx-Kurier an alle Stationen in Europa, wo sie dann in die Umschläge gesteckt werden und zu den Empfängern versandt werden. Noch nie etwas von Datenübertragung gehört ...
Indian Railways
ist wieder einmal eine Reise wert. Ich gehe wahrscheinlich in der zweiten Novemberhälfte wieder einmal in die Chittaranjan Locomotive Works (CLW).
Ich habe vor Fast zehn Jahren geholfen, die ersten E-Loks mit moderner Technologie in Indien einzuführen. Das waren die WAP-5 und die WAG-9. Ein seltsames Gefühl, "meine" Loks auf der Homepage von CLW zu sehen. Diese Lokfabrik hat seit ihrem Bestehen über 3000 Loks gebaut !

Schon einmal einen Indischen Zug gesehen ?
Schau dir diese Datei an. Was ist daran typisch ?
- Die Wagen mit den vergitterten Fenstern
- Das beinahe konstante Hornen der Lok

Mehr zum Thema :

Seite über die EMUs in Bombay. Wir hätten den Auftrag für den Umbau auch beinahe erhalten.

In Indien ist es Usanz, dass jeder Eisenbahnminister seine eigenen Züge einführt und diejenigen der Vorgänger wieder absterben lässt. Wer ist für welche verantwortlich ?

Mittwoch, Oktober 01, 2003

Erstes Mal den Ofen eingeheizt !
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.