Samstag, Januar 30, 2010

Skiing in Colorado !

Bilder vom Skifahren in Monarch. Der Schnee war wirklich sehr schön,
auch wenn zur Zeit erst etwa knapp ein Meter liegt.








Sonntag, Januar 24, 2010

Great Sand Dunes

Heute sind wir zu den Sanddünen gefahren - ein seltsamer Anblick mitten in den Rocky Mountains.




Great Sand Dunes mit Schnee. Es war sehr kalt und windig!


Die Zapata Falls sind im Winter
gefroren. Achtung rutschig!

Samstag, Januar 23, 2010

Royal Gorge Tour

Besuch bei der höchsten Brücke in den USA und anschliessend über den beinahe 2'800 m hohen Hardscrabble Pass nach Hause.




Bei Canon City drehten wir noch eine Runde über den Skyline Drive.
Die Aussichtsstrasse folgt dem Grat eines Hügelzuges.


Royal Gorge Bridge, früher einmal die höchste Brücke der Welt.
Die höchste Brücke der Welt ist die 2009 fertig gestellte Siduhe River Bridge in China.

Sonntag, Januar 17, 2010

Gold Belt Tour

Wir besuchen die Goldminenstädte Victor und Cripple Creek. Die Fahrt führt über die Trassen von zwei aufgehobenen Bahnlinien. Die Phantom Canyon Road war früher einmal die Florence and Cripple Creek Railroad, die Gold Camp Road war früher die Colorado Springs & Cripple Creek Railway.




Das alte Trasse der Florence & Cripple Creek Railway.


Alte Fördertürme in Victor, CO.

Samstag, Januar 16, 2010

Tour in den Süden Colorados

Am Samstag machten wir uns auf eine Tour durch den Süden vom Bundesstaat Colorado. Wir trafen zuerst auf den gefrorenen Lake Isabel, besuchten dann das Bishop Castle und wollten weiter entlang dem Ophir Creek zum Reservat mit den Wölfen fahren. Das ging aber nicht weil auf der Schotterstraße zu viel Schnee lag, der auch mit Allradantrieb nicht zu bewältigen war. Wir fuhren deshalb den Umweg über Silver Cliff, wo es dafür einen Besuch bei der Pizza Madness gab.




Bishops Castle - siehe auch hier.


Zwei Wölfe in der Mission:Wolf

Sonntag, Januar 10, 2010

Lufthansa Online Check-In aus der Schweiz - ein Alptraum

Ich habe versucht mein Flug mit dem Amadeus Code auf der Lufthansa Seite einzuchecken. Mit erstaunen stellte ich fest, dass da aber nur der zweite Teil meines Fluges zu finden war, aber nicht der Teil Zürich - Frankfurt. Was ist hier los?

Zaghaft rufe ich die Hotline an, die gemäß Internetseite schon geschlossen hat. Sie weis tatsächlich die Lösung:

Lufthansa-Flüge ab der Schweiz lassen sich nur über die Swiss-Seite(!) online einchecken und zwar muss die erweiterte Option gewählt werden, wo die E-Ticket-Nummer angegeben werden kann.

Erst jetzt, wo ich diese Zeilen lese, sehe ich das auf der Lufthansa-Seite ein Hinweis steht:



Fazit:
  1. Es muss in der heutigen Internetwelt extrem schwierig sein, dass den Hinweis auf der Lufthansa-Seite so angebracht ist, dass auch ich ihn sehe. Immerhin habe ich die Schweizer Seite von Lufthansa für das Online Check-In gewählt, wo es durchaus vorkommen könnte das jemand versucht für einen Flug ab einem Schweizer Flughafen einzuchecken.

  2. Es muss in der heutigen Internetwelt extrem schwierig sein, dass alle Lufthansa-Flüge auf der gleichen Seite eingecheckt werden.

  3. Mit hat mal die Lufthansa-Tante am Schalter in Madrid erklärt, dass Swiss und Lufthansa zusammen sind, aber nicht durcheinander. Ich glaube dieses Statement hat sich mit dem hier endgültig als falsch erwiesen.

  4. Die Usability des Lufthansa-Online-Angebotes ist auf der Strecke geblieben.

Samstag, Januar 09, 2010

Wolkenkratzer in New York

Während alle noch vom Burj Khalifa sprechen, sollten wir vielleicht auch noch einen blick auf diese Baustelle werfen:



Das ist nämlich der Anfang des Freedom Tower 1 World Trade Center in Manhattan, New York. Der Turm wird 541 m hoch und wird somit immer noch höher als das derzeit zweithöchste Gebäude Taipei 101. Die Fertigstellung ist für 2014 geplant.




Mittwoch, Januar 06, 2010

Wolkenkratzer in Chicago

In Chicago steht das höchste Gebäude Nordamerikas, ein noch höheres hätte gebaut werden sollen, aber da gibt es erst ein Loch.


Sears Tower

Der Sears Tower heisst jetzt Willis Tower, denn Sears ist bereits seit 1995 nicht mehr in diesem Wolkenkratzer. Seit Juli 2009 ist er nach dem Londoner Versicherungsmakler Willis benannt. Das Willis Group Holdings belegt aber lediglich 3% der Nutzfläche. Spiegel

Seit Juni 2009 erlauben drei bei der Aussichtsetage angebrachte Glasbalkone den direkten Blick nach unten - eine Attraktion die heute fast jedes hohe Bauwerk bietet.


v.l.n.r: Sears Tower Willis Tower, Glasbalkon von Innen, Glasbalkone von Aussen

Montag, Januar 04, 2010

Kosten des Gesundheitswesens

Ganz interessante Grafik hier:
  • Das Gesundheitswesen der Vereinigten Staaten ist teuer und nützt nichts. Die Bezahlen fast doppelt soviel wie wir in der Schweiz.

  • In der Schweiz ist es auch nicht billig, aber die Saläre sind hier auch höher als anderswo. Das Resultat kann sich sehen lassen.

  • Was machen denn die Neuseeländer? Die gehen dauernd zum Doktor und bezahlen nix.

Burj Chalifa - was kommt danach ?

Jetzt, wo heute das höchste Gebäude der Welt eingeweiht wird, fragt sich vielleicht jemand, welche Wolkenkratzer danach noch Aufsehen erregen können. Neben dem Shaghai Tower könnte dies ein Riesenkomplex in Mekka sein, sowie der Prime Tower in Zürich.


Diese Loch hier ...


Burj Khalifa

Von dieser Aussicht wird heute die Rede sein:

Freitag, Januar 01, 2010

Ein Gutes Neues Jahr !

Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr!

... und zeige auch noch das Foto der Landesregierung, das
traditionsgemäss am 1. Januar präsentiert wird. Dieses Jahr
ist Doris Leuthard Bundespräsidentin.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.