Sonntag, Dezember 23, 2012

Schweizer Nachrichten einseitig

Die Auswahl der News in den SRF Medien ist aus meiner Sicht immer selektiv. Zur zeit haben die Medien nur die Ägyptischen Wahlen in der Headline. Weshalb wird von dem hier nicht berichtet ?


  • In New Delhi gibt es Proteste und Demonstrationen auf der Strasse weil die Vergewaltigungen in der Stadt zu nehmen. Der jüngste Fall war eine Gruppenvergewaltigung einer 23 jährigen Studentin von sechs Männern in einem fahrenden Bus, wobei die Frau spitalreif geschlagen wurde. Die Polizei löst die Demonstrationen mit Wasserwerfern auflösen. CNN
  • Im Südwesten von England gibt es Überschwemmungen und es folgt mehr Regen. Auch in der Schweiz drohen Überschwemmungen. 

Samstag, November 24, 2012

Das Ende von Vado Ligure

Nein, so schlimm ist es natürlich nicht, aber Vado Ligure hat vor einem Monat sein gleichnamiges Schiff verloren, denn die CCNI Vado Ligure wurde am 24. Oktober 2012 in Alang abgebrochen. Das kleine Containerschiff wurde 1995 gebaut und war für die Nationale Schiffahrtsgesellschaft von Chile unterwegs. Alang in Indien ist der Platz wo die meisten Hochseeschiffe enden. Sie z.B. diesen Bericht oder in der Wikipedia.

Sonntag, November 11, 2012

Wenn Coils verloren gehen

Die schweren Blechrollen sind nicht ganz ungefährlich im Transport ....

Am 28. September 2012 verliert in Savona ein LKW eine Blechrolle mitten in der Stadt Savona im Feierabendverkehr vom Freitag. Glück gehabt, dass sie nur in einer Rabatte gelandet ist und nicht auf einem Auto. RSVN



Ok, dieser LKW ist vielleicht schon für diese Last gemacht, aber es ist nicht gemeint, dass die auf einer so kleinen Stelle auf dem LKW aufliegt ...
Kutch District, Gujarat, India

... und das ist das, was nicht passieren sollte: 3 Tote in Indiana.


Samstag, November 10, 2012

Schiffe in Not

MSC Flaminia


Das sind die Überreste der MSC Flaminia. Das Containerschiff ist am 14. Juli auf dem Atlantik in Brand geraten. Es war von Charleston SC nach Antwerpen unterwegs und musste nach der Havarie von zwei hochseegängigen Schleppern abgeschleppt werden. Weil das Schiff unter anderem auch mit Gefahrengutcontainern beladen war, verweigerten Spanien, England und Frankreich die Annahme des Havaristen. Schlussendlich gelangte das Schiff am 9. September in den Jade-Weeser-Port, der erst am 21. September offiziell eröffnet wurde. Die Bergung der Container ist immer noch im Gange, es sind aber unterdessen alle Glutnester gelöscht. Ausserdem befinden sich noch 20'000 Liter Löschwasser an Bord.

Besonderes Pech haben die Leute, die keine Versicherung gegen gemeinschaftliche Havarie (engl. General Average) haben, ihr Hab und Gut auf dem Schiff hatten und dieses vom Feuer verschont wurde. Da in diesem Fall die überlebende Ware für den Schaden an der zerstörten Ware und die Bergung des Schiffes aufkommen müssen können heftige Gebühren fällig werden.

Quelle: Maritime Bulletin

Floatel Superior


Die im Njord-Ölfeld eingesetzte Wohnplatform kollidierte vermutlich mit einem Ankerseil, so dass ein Ballasttank leck schlug. Der Zwischenfall wurde bemerkt und die vier Grad Schlagseite konnten mit den anderen Ballasttanks ausgeglichen werden. Trotzdem wurde die Plattform sofort evakuiert, wahrscheinlich in Erinnerung an das schwere Unglück der Alexander L. Kielland Plattform am 27. März 1980.

Quelle: Tagesanzeiger

.

Dienstag, Oktober 30, 2012

Von Captchas und Sicherheitsfragen

Habt ihr euch auch schon mal über Captchas genervt?

Irgendwie bin ich zu dumm um diese Texträtel zu lösen. Ich denke manchem Blogger entgehen Kommentare weil die Nutzer, die einen Kommentar posten wollen, aufgeben.

Das hier ist wenigstens lustig:



Etwas anderes nervtötendes sind die Sicherheitsfragen:
Hier werden immer irgendwelche Dinge angegeben, die mich null-komma-null interessieren: was ist dein Lieblingsfilm, was ist dein Lieblingsteam etc.  Für welchen Film soll ich mich entscheiden und interessiere ich mich dann für igendwelchen Sport ? Nö, alles nicht. Mir bleibt nur übrig, die Antworten zu den Fragen irgendwo hinzuschreiben und zu hoffen, dass ich noch weiss, wo sie stehen.

Hurrikan Sandy


Hier mal mein persönlicher Beitrag und Ticker zum Hurrikan Sandy. Ich habe längere Zeit in Hoboken NJ gelebt und kenne viele Orte des Geschehens. Die Schweizer Medien tuen sich schwer mit den Berichten weil sie die Region nicht kennen.

Nachdem die letzjährige Irene keine wirklich grosse Schäden im Raum New York angerichtet hatte, wurde wahrscheinlich die Wirkung von Sandy unterschätzt. Die grossen Schäden stehen erst noch bevor, denn der Sturm zieht nun landeinwärts in Richtung Montreal.

Entgegen den üblichen Blogs sind hier die neusten Beiträge zu unterst.

Der Sturm hat bis jetzt 16 Tote gefordert.

Die Winde erreichten Geschwindigkeiten bis 100 km/h in New York.

Weltweit fallen mehr als 10'000 Flüge wegen Sandy aus.

Sandy am Dienstag Morgen europäische Zeit
Sandy am Dienstag Mittag europäische Zeit
Satellite View of Post-Tropical Cyclone Sandy on Oct. 30
Sandy um 14:02 MEZ

 Angerichtete Schäden:

Entlang von East River und Hudson River werden die Ufer geflutet.
Die Sturmflut ist besonders hoch weil sie mit einer Springflut zusammenfällt.
Es wird mit Fluthöhen ca. 3,5 Meter über normalem Flutpegel gerechnet.
Das Bild zeigt die Brooklyn Bridge von Dumbo aus. Hoffentlich halten sich
die Schäden an Janes Karussell in Grenzen.  

Seit dem grossen Stromausfall 2003 nicht mehr gesehen:
New York im Dunkeln 
Als erstes bricht am Baukran des 
Luxus-Appartment-Wolkenkratzers One57 der Ausleger ein.
Der Wolkenkratzer befindet sich direkt neben dem Central Park und 
ist beinahe fertig gestellt. Ein  Stockwerk  kostet ca. 57 Mio USD. (Wikipedia)

In Chelsea stürzt die Fassade eines Gebäudes auf der höhe von zwei Stockwerken ein.
Ein Hubretter der Feuerwehr ist im Einsatz.
(Bei den Medien steht: Wolkenkratzer stürzt ein ... Feuerwehr mit Baukran ...) 
Wasser auf dem Weg in den Battery Tunnel.
(Medien: Battery Tunnel, der längste Strassentunnel in Amerika.
... stimmt nicht, denn der längste Tunnel ist in Boston oder in Alaska.)

Subway Tunnel und Path Tunnel sind teilweise geflutet.
Das Foto zeigt die Path Station Hoboken, New Jersey. Die U-Bahn New York
erleidet die grössten Sturmschäden seit ihrem Bestehen..
Path ist aus Sicht der New Yorkerkeine U-Bahn, sondern eine S-Bahn.
(Medien: geflutete U-Bahn-Station in New York ...)

Der Tisch Spital muss evakuiert werden weil
die Notstromgruppe ausgefallen ist.

Ein Grossfeuer in Breezy Point, Queens kann nicht gelöscht werden weil die Feuerwehr nicht hin kommt, die Hydranten unter Wasser stehen und Meerwasser nicht zum Löschen genutzt werden kann. Siebzig Häuser werden zerstört.



Größere Kartenansicht


Am Hackensack River bricht ein Deich und überflutet drei Gemeinden anderthalb Meter hoch.


Schneefall in West Virginia bis 90 Zenitmeter.

Dienstag, August 21, 2012

Wenn ich mal ...

..  von Pfungen nach Embrach fahren will, liegen PET-Flaschen auf der Strasse.


Landbote.ch

Mittwoch, August 15, 2012

AR.Drone - was nicht im Handbuch steht

Ich bin seit längerem Besitzer einer AR Drone. Das Gerät kommt mit einer mageren Bedienungsanleitung und im Internet häufen sich die Meldungen von Abstürzen, Kollisionen und entflogenen Drohnen. Der Spass kann einem bei solchem schnell vergehen. Eigentlich fehlen nur einige wenige Infos und das Erlebnis mit dem Fluggerät - vor allem für Nicht-RC-Flieger wäre wesentlich positiver. Diese Anweisung unbedingt lesen, wenn man höher als sechs Meter fliegen will!

Ich versuche mal hier etwas Infos aufzulisten, die besonders für Anfänger-Drohnenflieger hilfreich sein könnten,

1) Es ist normal, dass der Akku nur etwa 10 Minuten hält. Das ist auch bei den meisten RC-Helikopter so.

2) Akku nie aufladen, solange sie noch warm sind. Mit diesem Vorgehen erhöhst du die Lebensdauer deiner Akkus.
3) Der Start sollte über einem kontrastreichen Untergrund erfolgen, wie z.B. über dem Verkaufskarton. Die Drohne braucht ihre nach unten blickende Kamera um sich in horizontaler Richtung zu stabilisieren. Erfolgt der Start über einem kontrastlosen Untergrund, kann es sein, dass die Drohne durch den Raum driftet bis sie mit einer Wand kollidiert. Spannteppich und Teer haben eindeutig zuwenig Kontrast. Ein Kreuz aus farbigem Klebeband auf dem Boden kann Abhilfe schaffen.

4) Nach dem Start 10 Sekunden warten bevor mit Steuereingaben begonnen wird. Die Drohne braucht diese Zeit um sich selbst zu stabilisieren und abzugleichen. Nicht mit dem Fliegen beginnen solange die Drohne nicht ruhig in der Luft schwebt.

5) In einem Raum nicht den Wänden entlang fliegen, nicht unter der Decke fliegen, nicht wenige Zentimeter über dem Boden fliegen, Vorsicht beim Flug durch Türen.

- bei einem Flug unter die Decke wird die Drohne bei Annäherung auf einige Zenimeter an die Decke von dieser magisch angezogen. Das liegt daran, dass der Luftstrom auf der Oberseite nicht mehr von oben kommt, sondern seitlich über die Decke fliegt und einen zusätzlichen Unterdruck auf der Oberseite der Drohne bildet. Ist Physik und kein Fehler der Drohne.

- bei einem Flug dicht über dem Boden kann der Abwind der Rotoren auch nur seitlich wegfließen. Weil sich die Druckverhältnisse über dem Boden bei der kleinsten Neigungen der Drohne stark ändern, wird die Drohne in Bodennähe schnell instabil.

-  Auch an der Wand sind die Druckverhältnisse schwierig. Bei Annäherung klappt die Drohne oft hoch und stürzt danach ab.

- bei Türen möglichst schnell mittig durchfliegen, dann passiert am wenigsten


6) Die Drohne ist einfacher zu fliegen, wenn man hinter ihr steht und die Kamera von einem wegschaut. Ist die Kamera auf den Piloten gerichtet, müssen die Steuereingaben umgekehrt erfolgen. Wer schon mal mit anderen RC-Dingern rumgespielt hat, kennt das.Die  AR.Drone2.0 verfügt über den Absolut Control Mode. In diesem Mode reagiert die Drohne aus der Sicht des Piloten immer gleich, egal wie sie zum Piloten ausgerichtet ist.
7) Vorsicht beim Fliegen über sechs Meter! Ab sechs Meter funktioniert die Messung der Höhe über Boden nicht mehr. Die Drohne kann sich beim loslassen der Bedienelemente nicht selber stabilisieren. In Höhen oberhalb sechs Meter verhält sich die Drohne eher wie ein Hubschrauber. Es ist deshalb wichtig dass die Bedienelemente nie losgelassen werden. Flughöhe und Fluglage in der horizontaler Richtung müssen dauern korrigiert werden.

Beim Überfliegen der Höhe von sechs Meter über Grund macht es den Eindruck als dass die Drohne plötzlich zu steigen beginnt. Hier ist wichtig, dass sofort die Höhe nachgeregelt wird ansonsten droht die Drohne zu entfliegen.

8) Bei Abbruch der WiFi Verbindung sinkt die Drohne ab auf eine Höhe von ca. einen Meter und bleibt dort schwebend stehen bis der WiFi Empfang wieder hergestellt ist. Wenn die Drohne auf grosser Höhe den WiFi Empfang verliert kann sie ziemlich weit davon driften ...

9) Vorsicht beim Flug über Ränder von Dächern, Terrassen, Balkonen etc. Solange die Drohne weniger als sechs Meter über dem Hindernis ist, nimmt sie den Untergrund mit dem Höhensensor war. Fliegt die Drone über das Hindernis hinaus, beginnt sie abzusinken. Befinden sich darunter Bäume und ähnliches, kann es sein, dass die Drohne den Untergrund nicht erkennt und abstürzt. 

Samstag, Juni 30, 2012

Florenz

Hier mal meine geistige Vorbereitung auf meinen Florenzaufenthalt:

Florenz ist eine super enge Altstadt, die weitgehend autofrei ist. Es verkehren herzige kleine Minibusse von ATAF mit Elektroantrieb, die ich wahrscheinliche benutzen werden, wenn ich nicht zu faul bin und einen Taxi nehme. Die Linie C2 befördert mich vom Bahnhof in die Nähe meiner Haustüre. Fahrkarten gibts am Kiosk und müssen im Bus entwertet werden (siehe hier). Mein Zimmer wird im vierten Stock ohne Aufzug hinter der unten abgebildeten Haustüre sein.
Ich fahre mit dem Zug nach Florenz, hoffentlich komme ich einigermaßen zur gewünschten Zeit da an. Mit Umsteigen in Mailand ist das immer so eine Sache. Später werde ich sicher wieder mit dem Auto nach Italien fahren, da dieses Land außerhalb der grossen Städte nicht besonders gut mit öV erschlossen ist. Ich stelle deshalb für mich schon mal den Link zur Autofahranleitung hier ein.

Mini Bus
Elektro Minibus in Florenz

Buslinien in der Altstadt


Meine Haustüre

Montag, Juni 25, 2012

Der Reigen der Schiffe im New York Harbor

Bevor ich New York verlasse habe ich mich am Samstag nochmals auf den Weg gemacht um ein paar Schiffe anzuschauen und zu fotographieren. Dabei habe ich endlich die gute Stelle auf der Brooklyn-Seite gefunden, die sich vor allem am Morgen lohnt.

Kreuzfahrtschiffe Zuerst war ich noch auf der Staten Island Seite der Verrazano Bridge im Arthur von Briesen Park. Die Schiffe sind hier am Morgen in starkem Gegenlicht, aber am ganz frühen Morgen war die Sonne noch nicht so stark und machte eine interessante Stimmung. Mühsam sind die Büsche, welche die Sicht behindern.
Norwegian Gem
Norwegian Gem
Carnival Miracle
Carnival Miracle
Refrigerated cargo ship BARRINGTON ISLAND
Kühlcontainer-Schiff  Barrington Island


Nun war das Gegenlicht endgültig zu viel, so dass ich auf die Brooklynseite der Verrazano Bridge wechselte. Die Fotostelle ist beim Rastplatz am Belt Parkway (nur in Richtung Süden zugänglich) oder man fährt mit der Subway-Linie R bis an die Endhaltestelle Bay Ridge 95 St und geht von dort eine Viertelstunde zu Fuss. Die Tour lohnt sich auch für Leute, die einfach mal die Verrazano Bridge von der Nähe Anschauen wollen.

Verrazano Bridge
Verrazano Bridge
Public Health Advisory
Fischen muss ja nicht unbedingt sein ...



... dafür war die fotografische Ausbeute an diesem Samstag-Morgen nicht schlecht:

Containerschiffe


Container Ship NYK RUMINA
Die NYK Rumina auf dem Weg in Richtung China.
Hanjin Chittagong
Die koreanische Hanjin Chittagong auf dem Weg nach Brasilien
ZIM Luanda
ZIM Luanda der Zim American Israeli Shipping Company kommt aus Haifa
MOL Expeditor
MOL Expeditor der japanischen Mitsui O.S.K. Lines kommt aus Le Havre, Frankreich


Tanker und Schüttgutfrachter


Ore-Bulk-Oil-Carrier SKS TYNE
Auf Reede liegender Tank-Schüttgutfrachter SKS Tyne. 
Der Tank-Schüttgutfrachter SKS Tyne ist ein Schiff, dessen Luken sowohl für den Transport von flüssigen Produkten, Eisenerz oder anderen Schüttgütern eingerichtet sind. Der Frachter wird vor allem für den Erz Export ab Narvik eingesetzt, am Zielhafen werden andere Ladungen für die Rückfahrt angenommen.

Greece Oil Product Tanker NEAPOLIS
Griechischer Tanker Neapolis
Asphalt Tanker ASPHALT STAR
Asphalt-Tanker Asphalt Star der amerikanischen Seargant Marine.
Tanker PRISCO ELENA
Russischer Tanker Prisco Elena der Primorsk International Shipping Corporation
Nord Ambition
Schüttgutfrachter Nord Ambition


Passagier-Schiffe
American Princess
Ausflugsschiff American Princess
Passenger Catameran "SeaStreak New Jersey"
Katamaran SeaStrike New Jersey auf dem Weg nach Sandy Hook 


Staten Island Fähre
Zeitweise wurde ich auch noch von der Staten Island Fähre John A. Noble unterhalten, die wahrscheinlich auf Weft-Probefahrt war und ihre Wendigkeit vorführte.


Staten Island Ferry John A. Noble
Staten Island Ferry John A. Noble

Enge Kurven, grosse Krängung

Fahren seitwärts, das vom Antrieb aufgewirbelte Wasser ist hinter der Fähre zu sehen

Sonntag, Juni 10, 2012

Der morgentliche Schiffsreigen

Heute morgen mit der Kamera gesehen:

KEIZERSBORG
Frachter KEIZERBORG auf dem Weg nach Albany

Tug Boat HUNTING CREEK
Tug HUNTING CREEK
Schlepper HUNTING CREEK unterwegs mit dem Treibstoff für die DISNEY MAGIC. 
NORWEGIAN STAR
Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN STAR
MS Veendam
Kreuzfahrtschiff VEENDAM
 

Freitag, Juni 01, 2012

Digging Family History ...

Well, just had the idea to have a look at the Ellis Island Records and checkout how my extended family members traveled to the United States ... and see what: I'm not the first person in our family touching the ground of Hoboken:

Albert Christener
arrived 12. April 1910 with the Kaiser Wilhelm der Grosse of the Northgerman Lloyd.

This ship has a very special history:
It was shortly built after the Unification of Germany and was actually the first German ship in history winning the Blue Riband. This was the start of a long time of German supremacy over British ocean liners. 
1900 the Kaiser Wilhelm der Grosse narrowly escaped the Hoboken Pier Fire.


Kaiser Wilhelm der Grosse arriving at New York
Kaiser Wilhelm der Grosse arriving in Hoboken (Wikipedia)





Ernest W Christener
arrived at June 15, 1914 in US
was neutralized at Sept 24, 1920
returned to Switzerland and arrived at May 20, 1921 as US Citizen living in Chicago at 11344 S Park Ave (maybe this is his business adress) with Aquitania from Cunard Line, which deaprted from South Hampton, UK.
He passed away in November 1982 in Boca Raton, Florida.

SS Aquitania
RMS Aquitania, Cunard Line
Maria Martha Christener This is acutally my great-grand aunt. She was born 1888 and was still alive when I was a kid. I probably inherited the ability to speak six languages from her.

She arrived first time 1919 in US on a diplomatic visa and worked most probably at the Belgian Embassy as a secretary. She traveled on SS Touraine, an old French steam ship. She afterward returned to Switzerland and came again.

It shows already in the emigration record of June 21, 1924 in the column of the languages, that she spoke and wrote "English etc.". Nobody else had this entry on the whole page. She traveled with the RMS Mauretania. The ship had at time of travel an overhauled power plant. She was actually one of the first ocean liners with steam turbine propulsion and was therefore very fast. The voyage started from Cherbourg since the shipyard workers in Great Britain went on strike.

RMS Mauretania

The passenger record Albert Christener unveils also the address of my great-grandaunt living in New York City at that time. The record shows this address:


It is actually 158 W 123th Street. Even this is hard to read here, I have a better one, which says clearly "123th Street".

This is actually in Harlem only one block away from the famous Sylvias's Soul Food Restaurant.
The house looks nowadays like this:



Martha made the following voyages to the united States:

Dec 22, 1906  from Bremen with Kaiser Wilhelm II (Norddeutscher Lloyd) - first voyage
Sep 05, 1911  from Antwerpen  with   Lapland  (Red Star Line)
Oct 11, 1913   from Antwerpen  with  Finland (Red Star Line)
Dec 01, 1919  from  Le Havre  with    La Touraine (French Line)
Jun 27, 1924  from Cherbourg  with  Mauretania  (Cunard Line)


She returned afterwards to Switzerland and worked for a while in the US Embasy in Zurich as well as in the Vatican in Rome, Italy.

Peter Schild & Louise Schild traveled also to the States, with the aime to stay. Only Louisa stayed, Peter returned home. This are relatives from Father's Mother. Peter Schild was born 1875, Louisa was only 16 when they immigrated.

updated: June 10, 2012


Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.