Mittwoch, Juli 28, 2004

Gestern:
Eine Kuh reist den Elektrozaun nieder und stribt im Dinkelfeld. Wieso wissen wir nicht. Schade.

Heute:
Bei schönstem Sommerwetter fahren wir mit einer Lok nach Chur zum Mittagessen. Auf dem Weg haben wir auch noch kontrolliert ob all die Einrichtungen funktionieren, die bei geschlossenen Signalen die Lok selbst zum Halten bringt.

Heute Abend bezahlte ich meine erste Rechnung übers Internet ohne dass ich die Referenznummer eintippen musste. Ich hatte mir nämlich einen MyPen Pro Belegscanner gekauft und den probierte ich neugierieg aus.

Montag, Juli 26, 2004

tageschau blog
ARD wagt sich zaghaft an das neue Format mit dem flauen Thema "US-Wahlkampf". Mal schauen wie lange es geht, bis die SRG auch auf diese Idee kommt.
Digitale Lomo ?
Offenbar hat die ausserlomographischeoposition doch nicht ganze Arbeit geleistet: die Lomokamera verzeichnet wieder steigende Umsätze und 2005 soll eine Digiversion kommen.
Kuriose ebay Auktionen

Sonntag, Juli 25, 2004

Schaut einmal, was die neuen Car Navigation Systeme von Sony schaffen ! Zugegeben, der Videoclip leuft bei mir auch nicht ganz ruckfrei, aber man beachte die 3-D Darstellung von Gebäude und Strassen mit dem eingeblendeten Fahrweg.

Heute bin ich aber wieder einmal ganz altväterisch ohne GPS und ohne Digicams unterwegs gewesen. Meine Route war: Schöfflisdorf - Küsnacht am Rigi (im Vierwaldstättersee baden) - Schwyz - Ibergeregg (Mittagessen im Bergrestaurant ???, nein nicht das zuoberst !) - Etzel - Pfäffikon (SZ) -Wädenswil (im Zürich-See baden) - Schöfflisdorf. So schön kann Schweiz sein!


(Das Bild stimmt nur so ungefähr, da der gratis Routenplaner keine zwei Via-Stationen schafft !)

Blogzählung
Mein Blog hat die Nummer 243 bei der Blogzählung. Die vollständige Liste der gezählten Blogs ist hier.

aus meinem Gästebuch:

Hey, ich bin die Nummer 244 bei Moe's Blogzählung! Gruß Chrissy
Chrissy - Tue Jul 27 11:21:56 CEST 2004
Samen Formel 1



Samstag, Juli 24, 2004

Ein nettes Filmchen zu den Ami-Präsi-Wahlen. (Achtung: 3.7 MB !)
IRONMAN SWITZERLAND Triathlon Zürich 2004
An alle Zürcher eine Warnung: morgen ist wieder Triathlon-Chaosin der Innenstad und am See entlang. Verrückte messen sich in ihrer Besessenheit und Willenskraft. Der Körper wird bis an seine Grenzen gebracht, so dass manche auch noch zwanzig Stunden nach dem Wettkampf vor Schmerzen nicht schlafen können.

Hand aufs Herz (1): Hoffentlich sind diese "Sportler" nicht bei meiner Krankenkasse versichert, denn ich möchte nicht all die Abnutzungserscheinungen dieser Körper mit finanzieren müssen.

Hand aufs Herz (2): Müssten diese Leute heute noch einen Beruf ausüben, der sie körperlich an die absolute Grenze bringt, dann wäre das unmenschlich und stünde schon lange an der Pranger.

Mein Vorschlag (1): Geht doch statt an den Triatlon zur VBZ und meldet euch als Freiwillige für die Gleisbaustelle am Bahnhofplatz. Da könnte man sicher noch ein paar kräftige Mannen gebrauchen, welche die Gleise wieder richtig hinlegen.

Mein Vorschlag (2): Wenn wir wieder länger Arbeiten kommen wir weniger auf abstruse Ideen.

Freitag, Juli 23, 2004

Der Sommer ist nun doch noch gekommen. Deshalb stand in letzter Zeit hier wenig geschrieben. Ich war die ganze letzte Woche in meinem Gartenhaus am Zürichsee.

Samstag, Juli 17, 2004

In diesem Blog war es in letzter Zeit sehr ruhig. Ich war wieder zwei
Wochen in Deutschland am Kreise drehen im Prüfcentrum Wildenrath. Das
ist eine Art Modelleisenbahnanlage im Massstab 1:1. Hier können wir
ohne Betriebsbehinderungen unsere neuen Loks prüfen. Neue Loks haben
magische Anziehungskraft auf Fotographen, so dass wir immer Fotos von
unserer Arbeit haben. Manche harren den ganzen Tag aus und schiessen
bei jeder Durchfahrt die gleiche Foto.







Donnerstag, Juli 08, 2004

Hagel
hat sich heute in der Schweiz breit gemacht. Mein Auto schläft zum Glück in der Parkgarage am Düsseldorfer Flughafen, den ich bin nur für eine NAcht in die Schweiz zurück gekehrt.

Freitag, Juli 02, 2004

Der unwahrscheinliche Final ist war geworden: Portugal - Griechenland !

Donnerstag, Juli 01, 2004

Schweizer Image Werbung
Zwei Sachen, die typisch Schweiz sind: der "Schulausflug" des Bundesrates und die Reise aufs Jungfraujoch.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.