Mittwoch, April 29, 2009

Funny things from my future home town

fail owned pwned pictures
Exact location: 634 Washington StHobokenNJ


and from Greeks in Germany ... 


fail owned pwned pictures

Samstag, April 25, 2009

Kleine Deutschlandreise

Ich bin wieder zurück von meiner kleinen Deutschlandreise.


Deutschland April 2009


Hier einige Bilder:

Siemens Desiro
Siemens Plastikbomber überquert die Naabbrücke in Schwandorf. Der Pilot ist der Zwick.

Schwandorf, Oberpfalz, Bayern
Schwandorf in der Oberpfalz

TEE Dieseltriebzug im Eisenbahnmuseum Nürnberg
Transeuropexpress im Eisenbahnmuseum Nürnberg

Mühle im Trubachtal, Fränkische Schweiz
Mühle im Trubachtal in der fränkischen Schweiz

Schiefes Haus in Weidensees
Schiefes Haus in Weidensees

Oberer Turm und Martkplatz, Freystadt (Bayern)
Freystadt in der Oberpfalz

Fabian Unteregger

Lohnenswerter Comedian parodiert schweizer Prominenz in seinem Programm "Showbizz" im Casinotheater Winterthur.

Montag, April 20, 2009

Street Trial

Es gibt Leute, die ganz normal durch die Stadt radeln und es gibt Leute, welche die Grenzen des Möglichen suchen:

Samstag, April 18, 2009

Mc Donalds Zeichen ....


... können gefährlich sein: in Arizona wurde ein älteres Ehepaar von einem Mc Donalds Sign beinahe erschlagen. (suntimes)


Aprilwetter

Das heutige Wetter hat schöne Stimmungen gemacht:

Kirschbäume
Kirschbäume in Blüte


Regensberg mit Alpen und Regenbogen
Regenbogen vor dem Städtchen Regensberg und dem Alpenpanorama

Donnerstag, April 16, 2009

Frühling

Ok, nach zwei Wochen trockenem warmem Wetter ist der Frühling vorerst mal wieder beendet. Am Wochende sind die Blätter der Birken rausgekommen - grüner geht nicht!


Frühling

Frühling

Frühling

Montag, April 13, 2009

Wie ist das mit den Gartengeräten

Der Weltmarkt für motorgetriebene Gartengeräte (Rasenmäher, Kettensägen, Motorsensen, Laubbläser, etc.) ist etwa 18.2 Mia USD. Nordamerika sorgt für 60% des Umsatzes, Europa für 30%. Nur etwa 40% sind Profigeräte, der Rest wird im Hobbybereich verkauft. Das Geschäft ist stark saisonal und wetterabhängig - wer Geld machen will, muss in kurzer Zeit die Nachfrage decken können.

Der Markt wird von der Husqvarna-Gruppe aus Schweden beherrscht, welche auf dem Weltmarkt jedes fünfte Gerät verkauft. Die Geräte werden hauptsächlich in den USA, Schweden, China und Tschechien hergestellt und unter folgenden Marken vertrieben: 
  • Husqvarna 
  • Jonsered (Kettensägen)
  • Gardena (Gartenschläuche und Gartengeräte aus Deutschland)
  • Flymo (elektrische Geräte für England und Skandinavien)
  • McCulloch (Billigmarke aus China)
  • Partner (Kettensägen und Gartengeräte in Europa, vorallem Skandinavien)
  • Poulan (Kettensägen und Gartengeräte in Nordamerika)
  • WeedEater (Kettensägen und Gartengeräte in Nordamerika)
  • Zenoah (Kettensägen und Gartengeräte im Profibereich in Japan)

Sonntag, April 12, 2009

Samstag, April 11, 2009

Die Katze weggeräumt !


Die Katze weggeräumt !, ursprünglich hochgeladen von PeetThePhotographer

Erster Senkrechtparkplatz

In Eglisau gibt es den ersten Senkrechtparkplatz zu bewundern. Es ist eine Protestaktion eines Bauunternehmers gegen die zu erstellenden Pflichtparkplätze für neu umgebaute Wohnungen. (Tagi)

New York in 3D

Unter Youcity.com gibt es Manhattan, New York City in 3D Ansicht. Die Häuser sind im Stile von SimCity gezeichnet und durch die beinahe leeren Strassen fahren kleine Autos. Eingetlich handelt es sich um eine Social Network Seite, aber mir hat vorallem die 3D-Karte gefallen. Leider lässt sich das ganze nicht drehen, aber die Wolkenkratzer sind mit ihren Namen angeschrieben, was den Panoramarätslern beim Anschreiben der "Berggipfel" weniger Mühe bereitet, wie z.B. in meiner Midtown Skyline

Hinter der Karte steht die chinesische Firma Edushi.com, welche bereits diverse chinesische Städte in 3D anbietet - welcome to Shanghai und Hong Kong! 


Ausschnitt aus der 3D Manhattan Map mit dem Chrysler Building.
Das Gebäude ist zwar etwas arg in der Höhe geschrumpft, aber klar
als solches zu erkennen.  


Donnerstag, April 09, 2009

Vechur Kühe - die kleinsten Kühe der Welt !

In Kerala gibt es ganz kleine Kühe. Sie waren beinahe Ausgestorben, sind nun aber über ein Artenschutzprogram der lokalen Agraruniversität unter Kontrolle. Die Kuh hat eine Risthöhe von 91 cm, ein Gewicht von 107 kg und gibt durchschnittlich 3 Liter Milch, was für die Grösse des Tiers eine ausserordentliche Leistung ist.

Vorne ist eine 16-jährige Vechur Kuh zu sehen, dahinter eine 6-jährige 
Kreuzung zwischen Holstein und einer lokalen indischen Rasse. 


Montag, April 06, 2009

Schweres Erdbeben in den Abruzzen

Das Beben hatte die Stärke 5,8 auf der Richterskala und wird mindestens 15'000 Obdachlose hinterlassen. Ein solches Erdbeben kann man sich schwer vorstellen.

1976 gab es ein Erdbeben in Friaul mit einer Stärke über 6. Wissenschaftler der Universität Udine haben eine Computeranimation erstellt, der den Einsturz einer Kirche in Echtzeit zeigt. Eindrücklich!



Update: 7.4.2009
Die Zahl der Toten und Verletzten ist immer noch stetig am Steigen. Gestern war noch von 50 Toten die Rede, heute sind es schon 150.  Obdachlose könnten schon 100'000 sein. 26 Dörfer wurden zerstört bei dem Beben der Stärke 6,3. Die Zahl der Toten dürfte weiter steigen weil die Leute erst offiziel als "Tot" bezeichnet werden, wenn die Angehörigen informiert wurden. (clarin.com)

Ein Wissenschaftler hätte vor dem kurz bevorstehenden Erdbeben gewarnt. Er beobachtete einen erhöhten Radongasaustritt. Die Methode wird von den Wissenschafter aberkennt. (NZZ)

Sonntag, April 05, 2009

Strasbourg

Mich wundert es weshalb die Politiker noch keinen Weg gefunden haben, sich so zu treffen, dass es keine Demonstrationen gibt. Die Demonstranten werden immer gewalttätiger und brennen sogar Häuser nieder. 

Weshalb muss den die Nato ihren 60. Geburtstag mitten in einer Stadt feiern und nicht irgendwo auf dem Atlantik. Ist doch ein Transatlantisches Bündnis oder nicht? 

Weshalb muss das von den Medien als Grossevent aufgeblasen werden, damit auch noch der letzte Demonstrant hinter dem Ofen hervorgelockt wird?

Mich wundert es auf jeden Fall nicht dass gerade Frankreich und Deutschland ihren Steuergeldern, die sich in die Schweiz abgesetzt haben, nachjagen. Vielleicht müssten die beiden Regierungen mal überlegen, wie sie ihr Geld für sinnvolleres ausgeben können als Geburtstagsfeiern, die ganze Heere von Polizisten zur Bewachung notwendig machen.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.