Dienstag, März 31, 2009

Zwei Elektriker mit Laptop...



... gesichtet in Google Street View an der Via 25 Aprile Nr. 69 in Vimodrone, Italien. Irgendwie scheinen sie den Google Street View Fahrzeug nichtrichtig zu trauen.




Montag, März 30, 2009

LKW-Werbung




Lago new lorry, ursprünglich hochgeladen von Design Conversation

Dieser LKW liefert Möbel des italienischen Möbeldesigners LAGO.

via Transporti&ambienti

Staatsmänische Genozide

Ehrlich gesagt, ich sollte diesen Post gar nicht schreiben. Völkermord ist nichts, was zum Witze machen taugt. Wenn das Thema aber schon unter Staatsmännern benutzt wird, müssten wir hier wenigstens etwas richtig stellen:


Steinbrück nervt sich, dass er mit einem Nazi verglichen wird, obwohl er zuerst mit der siebten Kavalerie von Yuma gegen die Indianer gedroht hat. (Zeit)

Es fragt sich hier nur weshalb so eine grosse Aufregung entsteht. Schauen wir doch mal bei Wikipedia unter Völkermord nach:

Im Abschnitt Völkermorde in der Geschichte der Menschheit gibt es ....

Fälle von eindeutigem Völkermord
 
- ....
- Holocaust
- ....

Fälle, die häufig auch als Völkermord bezeichnet werden 
- Ausrottung der Indianer
- ...

Aus obigem ist zu schliessen, dass Thomas Müller den Steinbrück mit Beteiligten an eindeutigem Völkermord gleichstellt, während der Steinbrück sich selbst zum Beteiligten an einer Aktion, die häufig als Völkermord bezeichnet wird, macht. 

Thomas Müller hat sich nur nicht genau ausgedrückt, aber das dürfte egal sein, da ja der Steinbrück auch nicht zwischen Steuerhinterziehung und Steuerbetrug unterscheiden will. 

Donnerstag, März 26, 2009

Schweizer Militärbunker

Ein Film von Spiegel-TV über die Schweizer Militärbunker aus einer Zeit, wo Deutschland eine physikalische Bedrohung war. 








Heute kommen von nördlich dem Rhein vorallem verbale Drohungen bezüglich des Bankgeheimnisses. Der Steinbrück hat die Frage sich immer noch nicht gestellt, weshalb deutsche Bürger ihre Kohle in die Schweiz schaffen wollen. Kann es sein, dass es sich nicht lohnt in Deutschland steuern zu bezahlen, weil das Geld von den Politikern nur verprasst wird?

Sonntag, März 22, 2009

Högaffla Hage

Alt, aber immer noch gut: die Pferde aus dem schwedischen Cartoon Högaffla Hage, welcher im Sommer 2002 ausgestrahlt wurde.


(Auf das Bild klicken. Auf der nächsten Seite lassen sich die Pferde zum Singen bringen. Man beacht die Mundstellung!)

Mehr gibt es hier.

Streetview in Italien

Ich habe nicht gemerkt, dass es schon seit letztem Herbst Streetview in Italien gibt.

Hier am Comersee bei diesem Zeltplatz sind wir jeweils Windsurfen gegangen:


View Larger Map


Streetview beschränkt sich bis jetzt (März 2009) auf den Comersee und einige Städte:




13 Jumbo voll Abfall


Rubbish, ursprünglich hochgeladen von Neil Pulling

Eine unkonventionelle Art und Weise auf den anfallenden Müll in einem Verwaltungsbezirk Nordenglands aufmerksam zu machen. In den Komentaren meint jemand, ob den das alte Jumbo Jets (30 Mio USD) oder neue (2,8 Mia USD) seien - beide Zahlen kommen mir zu hoch vor.

Trotzdem scheint der Verwaltungsbezirk interessante Ansätze zu haben, wie die Müllflut beseitigt werden kann. Dazu gehört eine Telephonnummer, wo vermüllte Stellen gemeldet werden können und ein Programm das 5 Schwüre und 50 Versprechungen in 500 Tagen umsetzen will.

Freitag, März 20, 2009

Tata Nano

Ab Montag sollen in Indien die ersten Tata Nano ausgeliefert werden. Das billig Auto aus Indien soll in Europa ca. 8000 Franken kosten und kommt frühestens 2011 in Italien, Spanien und Polen auf den Markt.
(Tagesanzeiger) (TT.com)



Nebenbei:
Wie in den Komentaren erwähnt gefällt mir der Hindsutan Ambassador besser. Dieses Auto ist eigentlich Morris Oxford Series III aus dem Jahre 1957, der heute immer noch gebaut wird. 
Die neusten Exemplare kommen mit 2 Liter Isuzu-Dieselmotor, 5-Gang-Getriebe und Vmax 120 km/h. Der Verbrauch auf 100 km liegt bei ca. 7 bis 10 Liter. Hier ein Bild eines Exemplares, das mir eine Zeit lang als Geschäftswagen diente.

Hindustan Ambassador

Mittwoch, März 18, 2009

Schafe hüten spezial!

Schafe lassen sich mit Hütehunden durch die Gegend dirigieren, was in england auch als Wettkampf ausgetragen wird. Im unten stehenden Video wurde das zur Perfektion gebracht. Die Highlights als Screenshot:


Mona Lisa aus Schafen mit farbigen LEDs


Pong mit Schafen!




Montag, März 16, 2009

Archiv Köln: Ursache des Einsturzes

Es sieht auf, wie wenn Fehler in der Grundwasserhaltung gemacht wurden. Es mussten viel mehr Brunnen gebohrt werden als ursprünglich vorgesehen. Wahrscheinlich war der Grundwasserstrom grösser als ursprüpnglich angenommen. An einigen Stellen ist auch von einem regelrechten Grundwassereinbruch zu lesen. Das hohe Grundwasseraufkommen schien mit nicht angepassten Mitteln bekämpft worden zu sein. (Zeit)

Samstag, März 14, 2009

Dock E

... heisst das seit Dezember 2002 in Betrieb stehende Satellitenterminal des Flughafen Zürich. Nun werden die Skymetrozüge, die das Dock E mit dem Rest des Flughafens verbinden, den gewachsenen Passagierströmen angepasst. Sie werden verlängert und so gestaltet, dass die Passagierströme nach Schengen-Staaten und Nicht-Schengen-Staaten getrennten geführt werden können. Die neuen Züge sollen im Sommer 2009 den Betrieb aufnehmen. (tagblatt)

Die Flughafenmetro, welche technisch eine auf Luftkissen fahrende Seilbahn ist, taucht übrigens kurioserweise auf den Seiten von Schweiz Tourismus auf, obwohl sie nur für Flugpassagier zugänglich ist


Fahrt mit der Flughafenmetro inkl. original Jodel- und Kuhglockensound.
Dazu erscheint an der Tunnelwand ein daumenkinoartiges Bild.
(Auf dem Film nicht sichtbar.)

Im Netz gefunen! Was geschieht hier ?

Boarden in einen Bus!
Um die Funktionalitäten des Dock E am Flughafen Zürich-Kloten unter realen Bedingungen zu prüfen wurden vor der Eröffnung mit fiktiven Passagier Probeläufe durchgeführt. Die Leute wurden am Ende der Fluggastbrücke von einer Treppe in einen Bus "abgeleitet" und wieder ans Terminal zurückgesandt für das nächste Übungsszenario. Bericht und Bilder von dieser Aktion gibt es bei Ueli Wyss unter Aviatik / Testlauf des Dock E.

Das Dock E ist architektonisch nicht schlecht geraten, einzig der Eingangsbereich stört mich. Wenn man aus der Skymetro kommt steht man am Fuss eines riesigen Rolltreppentrichters, was einem vor architektonischer Wucht fast erschlägt.

Foto ebenfalls Ueli Wyss

Obwohl das Dock E eigentlich gut funktioniert, mag ich es nicht. Flüge ab Dock A sind einfacher zu erreichen, man muss nicht zuerst mit der Seilbahn fahren und die Sicherheitskontrolle ist speditiver. Deshalb fliegen alle Star-Alliance Flüge ab Dock A. Für mich gibt es nichts schlimmeres als am Montag zur frühen Stunde feststellen zu müssen, dass mein Swissflug ausnahmsweise ab Dock E fliegt.



Größere Kartenansicht
Dock E in Google Maps

Sonntag, März 08, 2009

Google Suggest

Google Suggestion ist ein Dienst, der während der Eingabe des Suchbegriffes in Echtzeit weitere Keywords vorschlägt.

Neben der eigentlichen Hilfe für die Suche erfährt man auch, was die anderen Leute im Internet suchen:


Interessant ist, dass Angebot (Anzahl Ergebnisse) nicht mit der Nachfrage (die Reihenfolge in der Auflistung) zusammenpassen. Die häufigste Frage nach den Brustwarzen der Männer hat dreimal weniger Trefferresultate verglichen mit dem Bewerbungsgesprächsthema an zweiter Stelle. Die Morgenlatte könnte ein Hinweis sein, dass intime Fragen vielleicht zuerst im Internet gesucht werden bevor sie jemandem in der realen Welt gestellt werden.

Eine weitere gesellschaftliche Googleuntersuchung zeigt, dass entweder die Grundlagen der christlichen Religion nicht mehrvorhanden sind oder aber nach wissenschaftlichen Hintergründen gefragt wird.



Google weiss auch wie die Deutschen über ihre Nachbarn denken:
  • Amerikaner, Schweizer, Türken und Russensind dumm oder doof
  • Österreicher sind Deutsche
  • Italiener sind schwul
  • Türken sind nicht integriert
  • Japaner sind bessere Liebhaber (nein, das ist nur ein Film)
  • über Frankreich und Holland will man nichts wissen, denn die ersten versteht man nicht und die zweiten will man nicht ;-)
  • Selbsteinschätzung der Deutschen: Kochmuffel und die besten Autofahrer!


Noch eine soziologische Untersuchung. Je nach Bildungsniveau lassen sich die Fragen verschieden stellen. In der linken Spalte gehe ich von einem tieferen Bildungsniveau aus. Dem entsprechend wird auch nach einfacheren Dingen, wie z.B. nach einem Screenshot gefragt. Einiges dürfte sich auch via Kreuzworträtsel, TV-Wettbewerb etc. eingeschlichen haben.



Noch zwei Zugaben:

Finanzwirtschafter scheinen ihre Welt anderen nicht richtig zu erklären:


Ah, deshalb kommen alle in die Schweiz auf Arbeit:


Die Beliebtheit der Länder ist hier ersichtlich, wir sind ganz oben. Ich fühle mich natürlich geschmeichelt, dass das so ist aber weshalb führt ihr unsere Kultur nicht bei euch ein ?

 



Selbst Lust gekriegt?

Google Suggest ist ein Service aus dem Google Lab Bereich, wo Anwendungen untergebracht sind, die noch nicht ganz offiziell sind. Auf der Lab-Seite wird die englische Sprachversion präsentiert. Google Suggest funktioniert aber auch fast in jeder anderen Sprache - einfach in der URL ...

http://www.google.com/webhp?complete=1&hl=en

... das en durch das Kürzel der gewünschten Sprache ersetzen.
Somit hätte wir hier Google Suggestion in Deutsch.

Die Anregungen für diesen Post stammen aus dem englischen Sprachraum:

Wintereinbruch

für alle, die nicht glauben, dass wir auf 600 Meter Freitag nachts eine ganze Menge Schnee gekriegt haben:

Wald

Traktor im Schnee

Egghof

Samstag, März 07, 2009

Brücke über die Strasse von Messina

Berlusconis will das prestigeträchtige Projekt einer 3.7 km langen Hängebrücke über die Strasse von Messina realisieren. Grundsteinlegung soll im Herbst 2010 sein, die Brücke könnte 2016 fertig sein.  Das Projekt soll bis Dezember 2010 fertig sein, Baubeginn ist April 2011. Die Brücke soll 6 Mia EUR kosten.

Rendering der Brücke über die Strasse von Messina.
Die lichte Weite für die Schifffahrt beträgt 3,3 km.

Die nach Richtungen getrennten Fahrbahnen werden verschränkt, so dass der Schwerverkehr mehr gegen die Mitte der Brücke zu liegen kommt, wo auch die doppelspurige Eisenbahnlinie untergebracht ist.

Elektromotor

Wieviele Teile braucht man um einen Elektromotor zu bauen?
Drei genügen!

  • eine AA Batterie
  • ein Stück Draht
  • eine Schraube
  • ein kleiner Elektromagnet
Wie man das zusammenhalten muss steht hier

Gesehen bei supermagnete

Freitag, März 06, 2009

Deutsche Zuwanderer

Nicht nur in Mallorca ...

Spiegel Cover aus dem Jahr 1999


... sondern auch bei uns wächst der Anteil deutscher Staatsangehöriger:

Regensberg hat mit 7% den grössten Anteil an Deutschen, der grösste Zuwachs im Jahr 2008 war in Hüntwagen (65%) und Schöfflisdorf (43%). Zürcher Unterländer

Dienstag, März 03, 2009

In China ist ein Sack Reis umgefallen.
In der Schweiz ist ein Stück Eis an einem Lüftungskamin abgefallen. (SF DRS)

Soll ich nun auch dem Fernsehen anrufen, wenn bei mir eine Holzbeige einstürzt?

Ikea under Attack !



Kann es sein, dass ihr hier etwas übersehen habt? Urbancamouflage.com

Sonntag, März 01, 2009

Kampf mit der modernen Technik

Nicht nur Tiere verstehen die moderne Technik nicht ...



... auch Leute verstehen die moderne Technik mit den Knöpfen nicht immer:

by divine caroline
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.