Montag, März 16, 2009

Archiv Köln: Ursache des Einsturzes

Es sieht auf, wie wenn Fehler in der Grundwasserhaltung gemacht wurden. Es mussten viel mehr Brunnen gebohrt werden als ursprünglich vorgesehen. Wahrscheinlich war der Grundwasserstrom grösser als ursprüpnglich angenommen. An einigen Stellen ist auch von einem regelrechten Grundwassereinbruch zu lesen. Das hohe Grundwasseraufkommen schien mit nicht angepassten Mitteln bekämpft worden zu sein. (Zeit)

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.