Mittwoch, Dezember 31, 2003

Zürcher Verkehrsüberwachung
Für alle dies noch nicht wissen: am Sihlquai steht eine Kamera, die alle stadteinwärtsfahrenden Fahrzeuge kontrolliert. Man sollte dort nicht vorbeifahren, wenn das Fahrzeug gestohlen ist, Bussen oder Versicherung nicht bezahlt ist oder wenn man von der Polizei gesucht wird. Neuerdings soll es auch noch eine mobile Kamera mit der selben Funktionalität geben.


Kreuzung Silhquai / Fabrikstrasse

Links:
Kein Entkommen für Autodiebe - NZZ Artikel
Produktbeschreibung der CarSnap Kamera
CES - Hersteller der Kamera

wenn wir schon beim Thema sind...
SPC - Security Printing Consulting (Gesichtserkennung, Herstellung von Reisepässen etc.)

Dienstag, Dezember 30, 2003

Jetzt habe ich das Spiel geschafft !
Location Based Service
Handybenutzer lassen Infos in einer Funkzelle liegen, die von anderen wieder gelesen werden können. Tönt interessant, kann aber an Preis und fumeligen Handytasten scheitern.
Interessante Produkte

Postkarten:
Eine Postkarte mit eigenem Bild versenden ?
Kann man mit SwissPostCard machen.

Buch:
Eigenes Fotobuch herstellen ?
Kann man einfach mit Fotobuch24 machen lassen.
Ein Buch mit 24 Seiten und Softcover kostet 20 EUR.
Speedrausch
Auch Tiscali verdoppelt den Internetspeed der ADSL-Verbindungen. Ab Mitte Februar donnere ich mit 600 kbs durchs Netz ;-)
Suchmaschinenen

Devilfinder
  • Bildersuche
    Anders als bei den meisten Bildersuchdiensten werden gleich die Originalbilder geladen. Wahlweise wird eine Seite mit 12 bis 72 Bildern zusammengestellt.
  • Schlagzeilen
    Es können die Headlines für einen bestimmten Tag abgerufen werden. Dieser Service scheint noch im Aufbau zu sein.

Google
  • Seiten suchen, die ähnliche sind:
    Ich weiss nicht, wie diese Funktion genau gemacht ist. Nicht bei allen Webseiten ist die Suche nach "ähnlich Seiten" erfolgreich. Google muss wahrscheinlich mindestens drei eingehende Links kennen, damit ähnliche Seiten gefunden werden.

AlltheWeb.com
Bewertung der Links erfolgt nach Anzahl Clicks (Quelle: ZDFheute)

NetLinks
Findet ebenfalls ähnliche Seiten. Datenbank wird mittels Sprachverarbeitungsalgorithmus von Uni Leipzig gepflegt.
Resultate von Alexa und Google sind aber besser.





Weihnachtsbeleuchtung
..ist so eine Sache: den einen gefällts, den anderen nicht. Bei uns zu Hause brennt auf jeden Fall nichts draussen. Im Dorf wird aber kontinuierlich aufgerüstet. Wer wissen will wo das Enden kann schaut sich einmal diese Seiten an :
ugly christmas lights.com
Alek's 2003 Christmas Lights. Hoffentlich ist bei den anderen auch mal "Burnt out !".

In Amerika läuft das mit Weihnachten übrigens so: am Thanksgiving Day (letzter Donnerstag im November) die ganze Weihnachtsbeleuchtung raus, vor Neujahr alles wieder rein.

Montag, Dezember 29, 2003

News gestöber
  • Radio DRS hat das Layout der Newsseite überarbeitet und die meinen das merke ich nicht ;-P
    Der Grund dahinter: swissinfo.ch wird mittelfristig aufgegeben.

  • Wie funktioniert eine typische Schweizerfirma ? Das steht hier (swissinfo)

  • Saddam hat ca 40 Mia USD aus dem Land geschafft. Ein Teil davon sei auch in der Schweiz gelandet. (FOCUS)

  • Eine Handelsfirma in Syrien hat während dem UN Embargo Waffen in den Irak gebracht. (LA Times)
  • Schweizer Firmen hätten Material für das Iranische Atomwaffenprogramm geliefert. (AP)
  • .
Deutsche Sprache
Neue Deutsche Rechtschreibung - mit Wortverzeichnis
Blueprint.de - Ethymologie und Zitate
Etyhmologie - die Lehre der Wortherkunft

Sonntag, Dezember 28, 2003

Arial
ist die Schrift, die jeder kennt. Nicht alle wissen aber, dass es sich eigentlich um die Fälschung der Helvetica-Schrift handelt. Wo ist der unterschied ?

Samstag, Dezember 27, 2003

Feiertagsaufräumer

Spiel des Tages:
Bubble Puzzle

Seite des Tages:
Lizen zum Schmunzeln

Spruch des Tages (1):
Manche notwenidge Massnahmen haben mehr Not geschaffen als gewendet.
(Ernst Reinhardt - Buchhändler & Verleger)

Spruch des Tages (2):
Konsum ist Transformation von Rohstoff in Müll und Dung.
(Peter Cerwenka - Professor für Verkehrssystemplanung, TU Wien )

Jahresrückblick 2003
(gehört offenbar dazu ...)
zugenommen oder abgenommen?
hoffentlich nicht das erstere

haare länger oder kürzer?
länger, aber vielleicht gehe ich ja nächstes Jahr zum Coiffeur

kurzsichtiger oder weitsichtiger?
status quo

mehr kohle oder weniger?
mehr

mehr ausgegeben oder weniger?
weniger wahrscheinlich, da nicht so viel Zeit dafür gehabt - stimmt gar nicht: Zeit ist schnell vorbei gegangen, bevor ich die Kohle ausgegeben habe

mehr bewegt oder weniger?
weniger, hatte dieses Jahr eine lange Phase zum mich erholen. 2004 wird strenger werden.

der hirnrissigste plan?
sag ich euch nicht

die gefährlichste unternehmung?
studier, studier... da kommt mir gerade nichts in den Sinn

der beste sex?
geht doch euch nichts an !

die teuerste anschaffung?
das neue Dell-Laptop für meine Schwester (4 kCHF)

das leckerste essen?
Ich mag essen, darum ist diese Frage schwierig. Zuhause ist auch immer Fein, aber hier einige Restaurant Tips:
Hotel Römerturm - während einem Seminar entdeckt
Restaurant Alpenrösli - der Inbegriff für gutes Essen in der Nähe
Al Solito Posto - Pizzeria in Zürich

das beeindruckenste buch?
Kuhschweizer und Sauschwaben - ein Buch über das Verhältnis Schweiz - Deutschland

der ergreifendste film?
Früher war ich ein begeisterter Kinogänger und hatte fast jeden Film gesehen, der halbwegs Rang und Namen hatte. Heute gehe ich nur noch selten ins Kino. Dieses Jahr habe ich es wenigstens einmal geschafft und habe dabei Achtung Fertig Charlie! gesehen. Die seichte Komödie mit und über das Schweizermilitär hat bereits über 500'000 in Kino gelockt. Die Darstellung der Schweizer Armee ist nicht so stark an der Realität vorbei wie die einen immer wieder behaupten!

die beste cd?
... die ich dieses Jahr gekauft habe: Moscow Live by Christine Santelli

das schönste konzert?
Christine Santelli in der Break Music Bar, Affoltern (ZH)

die meiste zeit verbracht mit...?
Computer, Loks & Reisen

die schönste zeit verbracht mit...?
Kollegen & Bieren

vorherrschendes gefühl 2003?
kein schlechtes Jahr

2003 zum ersten mal getan?
Nach Kanada gereist
Sommerodelbahn gefahren
gebloggt

2003 nach langer zeit wieder getan?
Wiedereinmal in der Öffentlichkeit Bass gespielt. (Jam Session im Scottland Yard (Hoboken NJ))
Jamsession im Scottland Yard (Hoboken NJ)

3 dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
1. Reparaturen an meinem Suburban

2. Die sommerliche Trockenheit
3. US Army im Irak

(Abkürzung ....)

2003 war mit 1 wort...?
Spannend
Iran Erdbeben
Die Blogs sind wiedereinmal superschnell ! Nehmt diesen Link
Das Schwierigste an der Arbeit in einem solchen Katstrophengebiet ist die Bewältigung des Chaos vor Ort. Hut ab vor den Leuten, die da mitmachen !

Freitag, Dezember 26, 2003

Rosenstein Mülldoku - die profesionelle Dumpsterdiverei von M.Tschaika & A.Wahl.
in eigener Sache:

Ich freute mich diese Weihnacht aufs Neue, dass meine
Grossmutter auch noch mit machen kann !

Grossmueti

Meine Grossmutter wohnt immer noch bei sich zu Hause, haushaltet
mit ein bisschen Hilfe selbständig und erzählt Geschichten
aus den alten Zeiten.

Warum erzähle ich das Euch?
Weil ich mich freue übernächstes Jahr mit ihr auf
den hundertsten Geburtstag anzustossen !
Landwirtschaft: Einnahmeverlust durch Trockenheit
Dieses Jahr war die Ernte fast ein Drittel kleiner. Wir können dies von unserer Seite bestätigen). Bei dem immer trockener werdenden Klima könnte dies schon bald zum Dauerzustand werden. Link: Klimadossier Spiegel.
Die Blogawards sind vergeben:

Hier meine Komentare zu den Gewinnern und sonstigem Erwähnenswertem:

Blog Unterhalt
  • Die Sitesearch ist zurück. Diesmal ist sie von Google.
  • Eine Archivseite umfasst neu einen ganzen Monat.
  • Die Anker funktionieren nun auch richtig
    (Das heisst, dass ihr nun punktgenau beim richtigen
    Artikel landet, wie z.B. dieser Link direkt zum Artikel "Regen !!!" führt.)

Donnerstag, Dezember 25, 2003

Weihnachtsbaum
Nicht von diesem Jahr aber trotzdem ein interessantes Bild:

ein etwas anderer Weihnachtsbaum. Idee ist nicht zur Nachahmung empfohlen,
weil der Gummibaum später die Blätter verloren hatte!
Zeit ist Geld
Alle kennen diesen Spruch, hier etwas abgewandelt ...
Zeit ist Geld, Geld macht Spaß, ich mach' Spaß, also bin ich Zeit.

Wandel der Arbeitswelt
Die Rückkehr der Dotcoms
Bangen um die Marsmission
Bis jetzt ist es noch nicht gelungen, Kontakt zur Marsmission aufzunehmen. Auf der Landungseinheit sind Schweizer Motoren.

Mittwoch, Dezember 24, 2003

BSE in USA
Das schon lange Vermutete ist eingetroffen: die USA hat nun offiziel auch BSE. Sie hat die Seuche sicher schon vorher gehabt, weil dort werden die Schlachtkörper nach BSE untersucht werden noch die Tiere auf sonderliches Verhalten kontrolliert werden. Somit können wir das Ammenmärchen von der USA, die kein BSE hat, definitv zu Grabe tragen.

Ein weiteres Ammenmärchen ist, dass in der USA die Tiere auf der Weide aufwachsen und nur Gras fressen. In Tat und war heit kann dort ein Flüssigfutter-Mastbetrieb von Horizont zu Horizont reichen:


(Update 27.12.2003)
Aha, die bösen Kanadier haben die BSE-Kuh gebracht. Der BSE Test ist übrigens hier.


Dienstag, Dezember 23, 2003

Winter
Nach einer überraschen klaren kalten Nacht (-10 C°)
zeigte sich heute stahlblauer Himmel. Foto Zeit !
Doch noch ein Gentech-Verbot für Europa ?
Die EU hat ein Gesetz von Kärnten (Österreich) akzeptiert wonach im Umkreis von drei Kilometer um einen Bio-Betrieb keine Gentechpflanzen angebaut werden dürfen. Also haben wir doch noch eine Variante gefunden, wie wir das US Diktat unschädlich machen können !
Die Zeit der arroganten Herrscher ist abgelaufen
Wer diesen Satz am Auto angeschrieben hat, riskiert eine harte Bestrafung im Iran.

Montag, Dezember 22, 2003

Erdbeben in Kalifornien - Stärke 6.5
Master & Slave
... gibt's schon bald nicht mehr. Jemand hat nämlich herausgefunden, dass ds diskriminierend ist. Müssen wir dann wieder zu führende und geführte zurückkehren.
Unfall im Gotthardtunnel
Ursache: Fahrer war besoffen !
Erb geht an Alcopa
Die insolvente Erb Gruppe geht an die belgische Alcopa. Hoffentlich meinen die Mitarbeiter nicht, dass sie nicht in naher Zukunft entlassen werden !

Sonntag, Dezember 21, 2003

Der spezielle Blog:
1000 Arten ein Bier zu öffnen
Es gibt noch etwas Arbeit weil wir erst bei Variante 061 sind !
Ein bisschen Rechnen ..
Versuche dieses Rechenaufgabe zu lösen:

Die Mutter ist 21 Jahre älter als das Kind. In 6 Jahren ist die Mutter 5mal so alt wie das Kind.
Frage: Wo ist der Vater?

(Es gibt tatsächlich eine eineindeutige Lösung dieses Problems und die ist hier)
Das Wort des Jahres
Deutschland: das alte Europa (vergangene Jahre hier)
Schweiz: Konkordanz (freiwillige Regelung statt Konfrontation - typisch Schweiz !)
Österreich: Hacklerregelung (was ist den das ?)
USA: kommt erst noch (das letzte Jahr: WMD)
Sturm
Hier in der Schweiz fegt ein Sturm durch die Landschaft. Schon die ganz Nacht wehen starke Winde. Wir hatten wohlweislich gestern noch das Tipi weggeräumt. Auch in Duetschland wurde eine Sturmwarnung ausgegeben. Erste Schäden werden aus dem Jura gemeldet. Erinnerungen an Lothar werden wach. Offenbar gibt es neuerdings Weihnachtsstürme und nicht mehr Novemberstürme. Messtellen: Lägern

Samstag, Dezember 20, 2003

Busreisen
Übermüdete Busfahrer sind an der Tagsordnung in diesem Business. Kein Wunder wenn die Reisen schon für 27 EUR zu haben sind. Weiter interessiert sich offenbar niemand für die neuen Kunststoffe mit besserem Brandverhalten. Manchmal wäre ein bisschen weniger Wettbewerb zu Gunsten von mehr Sicherheit angebracht !
SBB kauft 18 Loks bei Siemens
Wie zu erwarten war ging diese Ausschreibung an Siemens weil schon im nächsten Sommer geliefert werden muss, Bombardier aber bis dann noch nicht so weit ist. Die Loks kosten genau gleich viel wie die im Mai bestellten Bombardier Loks, nämlich 5.5 Mio CHF (3.6 Mio EUR) das Stück. Zum Vergleich: die früher in der Schweiz gebaute Lok 2000 war mit 6.3 Mio CHF (4 Mio EUR) nur geringfügig teurer.


Donnerstag, Dezember 18, 2003

Noch ein Weihnachtsspiel
Musikindustrie

Happy Birthday to ...
Keith Richards. 60 Jahre und noch kein bisschen Weise ...

Schenkt den Kids keine CDs auf Weihnachten, die Musik haben sie eh schon aus dem Internet geholt und die Musiker kriegen auch nichts von eurem Geld.

Diese Aktion ist unterstützt von downhillbattle.org - eine Organisation, die RIAA bekämpft. RIAA ist die Recording Industry Association of America, die unter anderem dafür sorgt, dass die Musikdownloadern verfolgt werden. Ist ja klar, weil dadurch die goldenen Margen der Musikindustrie flöten gehen.

Es gibt auch noch ...
RIAADRadar - hier kannst du schauen, ob eine CD von einem RIAA Label herausgegeben wurde
Peer-to-Peer Legal Defense Fund sucht Geld für die Verteidigung der von RIAA verklagten Familien

Mittwoch, Dezember 17, 2003

Ein Ferrari ganz aus Holz
Das Weihnachtsspiel
Typisch England, da wird an Weihnachten vor allem getrunken, aber Achtung ... unterschätzt die Eisenbahn nicht!
Computer Soldaten
Bei Lord of the Rings kommt es zur Battle of Pelennor Fields. Beim Erstellen der Animation kämpften die Programierer zwei Jahre lang mit dem Problem: Wie bringen wir die Soldaten dazu, dass sie wirklich kämpfen und nicht einfach davon rennen. Mein Tip: ihr habt die Gehirnwäsche vergessen!

SBB Fahrplan
Der Online-Fahrplan der SBB wurde leicht überarbeitet und benutzerfreundlicher gemacht.
Boeing 7E7
Boeing will doch noch eine Konkurenz zum Airbus A380 bringen. Sie soll zwar nicht besonders gross sein, dafür schneller und wirtschaftlicher als die Airbus A330 sein. Erstflug ist geplant für 2008.

Dienstag, Dezember 16, 2003

Sonntag, Dezember 14, 2003

Departements Verteilung
Nach den Bundesratswahlen ist nun die Departementsverteilung erfolgt. Blocher übernimmt das Justizministerium, Merz die Finanzen.
Saddam Hussein gefasst
Soll ich das nun wirklich glauben. Weshalb hat das solange gedauert ?

Samstag, Dezember 13, 2003

Blocher im Bundesrat
Nicht zufrieden ? Ärger Kann man hier loswerden:


Das ist auch keine schlechte Idee !
Einkaufszentren
Wir haben bereits alles, also müssen wir eigentlich gar nicht mehr in ein Einkaufszentrum gehen um noch mehr zu kaufen. Was könnte dann die Motivation sein trotzdem hinzugehen? Etwa das pure Erlebnis des Ortes ?
Genau auf das zeilt die neue Generation von Einkaufszentren ab, die mehr an amerikanische Freizeitparks und Casionlandschaften erinnern als dass sie eine Ansammlung von Geschäften und Parkplätzen sind. Aus dem schlichten "Einkaufszentrum" wird das "Urban Entertainment Center".
In der Schweiz sind zwei solche Projekte am Start:
  • EbiSquare bei Ebikon Luzern - hier werden Landreserven der Schinlder AG umgenutzt

  • Westside - Migors Einkaufszentrum bei Bern vom Stararchitekt Daniel Libeskind


Westside Bern-Brünnen (Quelle: Neue Brünnen AG)


Freitag, Dezember 12, 2003

Google
Wird ev. schon bald anders aussehen und hat einige neue Funktionalitäten (zur Zeit erst in google.com verfügbar und erst bei Beispielen frei geschaltet):
Grosse Primzahlen
... werden nur so ca. alle zwei Jahre gefunden. Die letzte tauchte am 17. November von einem 26-jährigen Student gefunden. Er beteiligte sich mit seinem Computer am GIMPS Program, das die nicht genutzte Rechenleistung von PC zur prüfung von Primzahlen nutzt.
Rigi
Gestern habe ich den letzten trockenen Tag genutzt und bin auf die Rigi gefahren. Traumhaft ! Da waren nämlich gar keine Leute aber viel schönes Wetter !

Mittwoch, Dezember 10, 2003

Meine Sitesearch von FreeFind musste gehen. Sie hat irgendwie nicht richtig funktioniert und generierte seltsame URLs.
Mäuse
... versuchen sich immer noch an unseren Vorräten gütlich zu tun:
das letzte Exeplar hat sich soeben selbst überlistet und ist nun gefangen - im Katzenfuttersack !
Katzenfuttersack Maus
Panorama Fotos
... sind bei mir schon länger Trumpf. Hier ein bisschen Geschichte:
  • Die erste Panorama-Stitching-SW auf meinem Computer war VisualStitcher (heute PanaVue). Ich benutzte die Software in meiner Russlandzeit um in Teilen gescannte Zeichnungen wieder zusammen zu setzten.

  • Das erste Landschafts-Panorama, das ich mit SW zusammengebaut habe ist hier. Mein Vater machte die Fotos mit einer Fachkamera, ich setzte das Bild mit PhotoVista LivePicture zusammen. Diese Software liess sich einfacher bedienen, hatte aber wenig Korrekturmöglichkeiten.

  • Mit dem Kauf meiner IXUS Cam wird Canon Visual Stitcher mitgeliefert. Die Bedienung ist einfacher und die Resultate sind besser.

  • Ich entdecke den Weblog Pan-O-Rama

  • Erste Versuche mit Panorama Factory überzeugen. Ich habe aber noch Probleme mit den Vordergrundobjekten.
SW-Rezensionen:
digitalkamera.de
Panoguide
Weihnachtsgedicht von KQE
(Besinnen wir uns doch auf gemütlichere Sachen nachdem die Spannung vorbei ist!)

Blocher fällt auf:
Bundesratswahlen (Update)
Das historische ist passiert:
Mit einem Lächeln verkündet der SVP Ratspräsident Max Binder die Wahl von Christoph Blocher (SVP). Das erste Mal seit 130 Jahren wird ein amtierender Bundesrat - Ruth Metzler (CVP) - abgewählt!

Im ersten Wahlgang erreichten beide Kandidaten genau gleich viel Stimmen, erreichten aber das absolute Mehr nicht. Im dritten Wahlgang viel die Entscheidung.

Bundesratswahlen
Heute gilt's ernst: in der Schweiz gehen die mit Spannung erwarteten Bundesratswahlen gehen über die Bühne.

Hier etwas Einführung für meine deutschen Leser:
  • Die sieben Bundesräte (Minister) sind die Exekutive der Schweizer Regierung.

  • Sie werden von der Bundesversammlung gewählt, müssen aber nicht Mitglied des Parlaments sein.

  • Seit vielen Jahren sind die Sitze im Bundesrat wie folgt verteilt: 2 x FDP, 2 x CVP, 2 X SP, 1 x SVP. Die Aufteilung erfolgt nach einem ungeschriebenen Gesetz, das "Zauberformel" genannt wird.

    FDP = Freisinnige Partei (vertritt Banken & Wirtschaft)
    CVP = Christliche Volksaprtei (katholisch-bürgerlich)
    SP = Sozialistische Partei (klassische Linke)
    SVP = Schweizerische Volkspartei (Partei der Bauern & Kleingewerbler)

  • Die SVP hat die letzten Wahlen gewonnen. Christoph Blocher will deshalb einen zweiten Sitz im Bundesrat.

Nun ist die Frage:
Schafft Christoph Blocher die Zauberformel zu knacken ?

Dafür spricht:
Die SVP wurde über die Jahre im Parlament immer stärker.
CVP und FDP sind bei wichtigen Politikfragen in sich nicht einig. Dazu gehören z.B. Anschluss an die EU oder das Ausländerthema.

Dagegen spricht:
Die rohe Politik von Christoph Blocher mag das Parlament nicht.

Die Wahl erfolgt geheim im Parlamentssaal. Dabei ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Politiker den Vorgaben ihrer Parteien folgen. Diese Parlamentarier werden den Ausgang der Wahl bestimmen.

Resultate können beim Tagesanzeiger eingesehen werden. Viele Schweizer hören Radio.
Die Angst
In diesem Artikel ist einer der Kernpunkte der europäisch-amerikanischen Differenz untergebracht:
- die Amerikaner sehen die Europäer als Pessimisten
- die Europäer ärgern sich über das kurzsichtige Handeln der USA
Diese Differenz treibt die Diskussion von Gentech-Produkten, Klimawandel, etc.

Dienstag, Dezember 09, 2003

The Hello World Project
Send a SMS Message to the World ! Sie wird entweder in Genf, Mumbai, Rio de Janero oder New York mit Laser auf einen Springbrunnen / eine Hausmauer projiziert !
UNO warnt vor Bevölkerungsexplosion
Die Weltbevölkerung wird weiter Wachsen und zwar weniger wegen der gleichbleibenden Fruchtbarkeit sondern weil die Leute älter werden. Etwas stutzig macht der Horizont der Langzeitstudie: es ist das Jahr 2300. Der Report ist hier
Network Readinsess Index
Dieser gibt eigentlich die Antwort auf die Frage "Wie stark ist IT und Kommuikationstechnik in die Wirtschaft eines Landes integriert? " Berücksichtig werden:
- Verbreitung von IT und Kommunikationstechnik
- Bereitschaft zur Nutzung von IT
- tatsächliche Nutzung.

Das WEF hat den Global Information Technology Report veröffentlicht. Die Branche scheint sich nach den dot.com-Pleiten wieder zu erholen, was wahrscheinlich der Wirtschaft wieder etwas Schub gibt.

Interessante Details:
1) unerwartetster Newcomer: Estland

2) USA
  • Steuersystem ineffizient

  • grosser Analphabetismus unter Erwachsenen

  • schlechte Qualität der mathematisch-wissenschaftlichen Ausbildung

  • teure Telephongebühren für Geschäftskunden

  • wenig ISDN Anschlüsse


3) In Lateinamerika führt Chile, Brasilien und Mexiko

4) In Asien führt Malaysia. Indien liegt ziemlich zurück

5) Russland liegt liegt stark zurück.

Montag, Dezember 08, 2003

Indian Railways
Diese Seiten erfahren zur Zeit ein Update. Es hat neben den Loks auch noch diverse andere Bilder.

Sonntag, Dezember 07, 2003

Miserable Failure
Was soll den dass hier? Das ist eine neue Technik um folgendes zu bewirken.
Der Artikel dazu ist hier (Newsday)

Samstag, Dezember 06, 2003

Die neuen Probleme unserer Zeit ...
(danke fille du limmatquai !)
Traumlexikon
damit ich weiss was ich nachts Träume. Letzthin sind wir mit einer Lokomotive die *Strasse* runtergefahren und sind dann natürlich in ein Haus gedonnert weil wir die Kurve nicht erwischt haben. Das ganze hat aber weiter niemand gestört ... (Die Interpretation überlasse ich dem Leser ;-)

Freitag, Dezember 05, 2003

Anschlag auf Pendlerzug in Russland
Um solche Meldungen beurteilen zu können muss man Russland kennen. Ich vermute hier eine makabre Version von Wahlpropaganda. Die wichtigsten Sätze der Pressemitteilung sind nämlich diese:

Präsident Wladimir Putin verurteilte die Tat als Versuch, das Land vor der Wahl aus dem Gleichgewicht zu bringen. ... und kann nun beweisen, wie er als guter Mann die Tschetschenen unschädlich macht -> Krieg #3 ?

Die abtrünnige moslemische Republik wurde von Moskau systematisch als "der Herd des Bösen" aufgebaut. Grosny, die Hauptstadt Tschetscheniens wurde anderseits von diversen hohen Regierungsbeamten gezielt genutzt um alle Sorten von Illegalen Händel und Machenschaften ab zu wicklen.

Putin meint weiter: Allerdings sei der weltweite Terrorismus auch für Russland «eine ernsthafte Bedrohung».
Das Wort "auch" ist hier völlig fehl am Platz: Putin hat nämlich vor Bush formuliert, dass alle "bösen" Personen in der Welt "wilde Tiere" oder "Terroristen" sind. Hier haben die Amerikaner von den Russen gelernt, genau so wie seinerzeit Hitler von Stalin gelernt hat, wie Juden verfolgt und deportiert werden können.

Boris Grislow wird mit dem Satz «Die Erde wird unter ihren Füssen wird brennen.» zitiert. Das ist eine zivilisierte Übersetzung des oft gesprochenen Satzes: "Die Schweine sollen in ihrer eigenen Scheisse versinken."

Der Zug ist übrigens in Jessentuki explodiert. Dort ist schon im Jahr 2000 ein Zug explodiert und im 2001 explodierte ein Markt. Schon seltsam, dass der FSB den Übeltäter nicht auf die Schliche kommt.

Wir arbeiteten mit der RZD EP10 in Beljaretschensk (auf der Karte eigekreist). Das liegt etwa drei Autostunden von Jessentuki entfernt. Mineralnje Woda ist die letzte Stadt, die für Journalisten noch halbwegs frei zugänglich ist. Weiter östlich beginnt das tschetschenische Sperrgebiet.



Donnerstag, Dezember 04, 2003

Thanksgiving

Strahle-Bush hat offenbar auf seiner Irak Show nur einen Plastikturky gezeigt (Tagesanzeiger)

Da kann ich euch schon eher das folgende Turkyrezept empfehlen:


Truthahn im Whisky

Man kaufe einen Truhahn von fünf Kilo für sechs Personen und eine Flasche Whisky, dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen. Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern und ein wenig Olivenöl dazugeben. Ofen auf Stufe 7 während zehn Minuten vorwärmen. Sich ein Glas Whisky einschenken. Anschliessend den Truthahn auf einem Bratblech in den Ofen schieben. Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whisky ein und trinke diese.

Den Thermostat nach 20 Minuten auf 8 stellen, damit es den Truthahn so richtig drannimmt. Man schenke sich drei weitere Gläser Whisky ein. Nach einer alben Dunde öffnen, wenden und den Braten überwachen.

Die Fiskiflasche ergreiffen und sich eins hinter die Binde kippen. Nach einer weiteren halben Stunde bis zum Ofen hinschlendern und die Trutee rumwenden. Darauf achten sissch an der verdammten Ofenduere nischt die Hand su
ferbrenenn. Sich weitere fünf oder sechs Wiskigläser sisch oder soo.

Die Drude während dreis Schtunden raten und sich alle swansig Piluten beissen, wenn mögli. Zum Trut kriechen und den Offen aus dem Viech ziehen.

Normal einen Schluggenehmigen und wieder versuchend as Biest rauszugriegen. Den Trut vom Boooden auflesen, mit einem Tuch abdurgten un auf eine Bladde hinrichten. Paa uff, das du nicht uff d'Schnurre gheisch, weggen dem Fett auf dem Bläddli-bläddli-bode. Wenn sich dorschdem nicht vermaiden läsd, fersuchen sich widder aufzurichten. Ein wenig schlpfen. Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise kalt essen.

Montag, Dezember 01, 2003

Bei Bombardier gibt es Unstimmigkeiten: Pierre Lorthie, der Vorsitzende der Schienenfahrzeug-Abteilung, muss plötzlich gehen. Offenbar verstand er sich nicht mehr mit Paul Thellier, dem Chef von Bombardier. Es scheint den Kanadiern mit den Betriebsschliessungen in Europa zu wenig schnell vorwärts zu gehen. Diese wurden nämlich durch Gewerkschaften und Gesetze bisher erfolgreich verhindert.

Sonntag, November 30, 2003

Indien
Dieser Weblog hat nun zwei Wochen geschwiegen. Der Grund: ich war seit langem wieder einmal in Indien auf Dienstreise und war somit gespannt was ich dort vorfinden werde:

Gefällt es mir überhaupt noch ?
Ja, Indien ist eben immer eine Reise Wert und überraschte wieder aufs Neue. Nach fünf Jahren Pause war das wieder einmal eine lohnende Reise.

Wie ist die Stimmung ?
Im Gegensatz zu anderen Asiatischen Ländern wie z.B. Indonesien oder Singapor entwickelte sich Indien viel langsamer und ist bei weitem auch noch nicht so zivilisiert. Dafür ist die Asienkriese und die allgemein schlechte Wirtschaftstimmung an diesem Land ohne grossen Schaden vorbei gegangen.

Hat sich das Land weiter entwickelt ?
Vieles ist gleich geblieben. Einiges ist neu geworden:
  • An vielen Orten gibt es nun GSM Mobiltelefonnetz, dummerweise aber ohne Roamingabkommen für mein Swisscom-Handy

  • Die ehemalige Grate Trunck Road, die von Kalkota westwärts bis nach Delhi führt wird sugsessive auf vier Spuren mit Mittelstreifen ausgebaut und mit US-Autobahnschildern ausgerüstet. Ein seltsames Gefühl kommt auf wenn man mit dem Ambassador auf dieser Strasse fährt. Das Auto schafft trotz ohrenbetäubendem Innenlärm eben nur 70 km/h. Die meisten Fahrer wissen auch noch nicht so wo man da eigentlich auf der grossen Leere fahren soll - am liebsten in der Mitte, so dass die weissen Striche unter dem Wagen durchflutschen. Wahrscheinlich war es damals als die Reichsstrasse 1 eröffnet wurde auch so.



Was ist anders geworden ?
Indien entwicklet sich weg vom Image der verschlossenen Industrienation, die gerade mal ein paar billig Klamotten nach Europa exportiert. Unauffällig aber stetig baut man sich die Postion in der Weltwirtschaft aus. Neben der altbekannten Software kommen vor allem immer mehr Autos und Autoteile aus Indien:
  • Zwei Drittel aller LKW-Vorerachsen, die in Amerika unterwegs sind, kommen aus Indien

  • Tata Indica: Der erste Kleinwagenexport nach Europa hat noch nicht ganz geklappt, aber die Neuauflage ist schon in der Pipeline.



Können unsere Loks von den Indern wirklich selber gebaut werden ?
Ja, ich glaube schon. Viele westliche Geräte wurden bereits durch solche indischer Herkunft ersetzt. Die Montagequalität ist auf einem hohen Niveau, das mit westlichen Standarts gemessen werden kann.

Samstag, November 15, 2003

Taipei 101

steht in Taiwan und in nun der höchste Wolkenkratzer der Welt. Somit sind die Petronas Towers in Kuala Lumpur (Maylasia) entmachtet. Somit wäre eigentlich hier wieder einmal ein Update fällig!20Minuten
Embrio
Das ausgerechnet von Bombardier die Konkurrenz zum Segway Human Transporter kommt, hätte ich nicht gedacht.
Link Push
mit Ein paar Gedanken ... scheint schon seine Wirkung zu zeigen: Google mit Einstellung auf Seiten aus der Schweiz zeigt Rang 2. Die Hauptdomain www.mittelholzer.ch steht auf Rang 10. Ich werde mal weiter beobachten.

Freitag, November 14, 2003

Donnerstag, November 13, 2003

Swatch-Group liefert Material für US-"Smart Bombs"
Die Schweiz ist eben doch nicht immer so ganz neutral ...
Indien
Für alle, die es noch nicht wissen:
Ich gehe nächste Woche wieder einmal nach Indien für zwei Wochen Arbeit in Chittaranjan (West Bengal).
Indien hat seine Eigenarten, die hier von Reinhard Wissdorf äusserst treffen beschrieben werden. Ja, es ist wirklich so - ich könnte noch zwei drei Stories von dieser Art anfügen.
(Da habe ich schon einmal über meine kommende Indien-Reise geschrieben !)
Lycos powered by Armenia
Man kann offenbar Software auch in Armenien machen.

Dienstag, November 11, 2003

Wallop
Microsoft versucht auf den Weblog-Zug aufzuspringen. (Wired News)
Test mit w.blogger: Das ist meine Seite
Heute habe ich mich als erstes mit antville abgemüht. Das Ding ist zwar schön, aber übersteigt meine IT Kenntnisse.

gehen wir zu den Erfreulicheren Sachen:

Suchmaschine Suchknecht
ist eine Österreichische Suchmaschine, die ihre Resultate von Overture erhält. Trotzdem haben meine Seiten gute Rankings.

Overture
ist der führende Anbieter von bezahlten Suchresultaten und ist der Besitzer von AltaVista und AllTheWeb.

w.bloggar
ist ein Blog-Publish-Tool. Ich bin am Ausprobieren. Danke an die Gedanken.

20 Jahre Computer Viren
Ich kann mich noch erinnern als die Warnungen über den Jerusalem Virus. Heute setzt Microsoft Kopfgeld für Virusschreiber aus.
(Telepolis: Wettrüsten in der digitalen Lebenswelt )

Sonntag, November 09, 2003

Eine Freiluft-Video-Konferenz mit Rundumsicht !
Die ultimative GIS-Anwendung:
der WC-Plan von Zürich. Gespannt bin ich auch, wie das neue WC #89 aussehen wird. Es sollen drei Multifunktions-WCs mit automatischer Schüsselreinigung entstehen.
Was genau ein Multifunktions-WC ist habe ich nicht herausgefunden, dafür gibt aber hier noch mehr Infos über die WC-Kultur.
(Danke an die Gedanken ...)
Der Herbst
hat den Wald nun wirklich gelb gefärbt.
Sieht aus wie die Wohnzimmerposter der achziger Jahre.
Wir konnten schon am Morgen "Egghof hell" melden -
bei uns war kein Nebel, dafür dicker Raureif.

von wegen Autofahren
Dieser Blog- Eintrag nimmt Anregungen von Fredi's Ein paar Gedanken... auf:

Winterreifen wechseln
Ich habe den Verdacht, dass die Fachwelt sich zu diesem Thema auch nicht so richtig einig ist. Bei meinen Reifen macht die Garage kleine Zeichen VL, VR, HL, HR drauf, so dass ich weiss wo sie montiert waren oder man kann's noch einfacher haben ... diesen Sommer bin ich nur wenig Auto gefahren und schon gar nicht auf Autobahnen, also sind die Winterreifen gleich draufgeblieben.

Erdgasauto
Es gibt doch langsam einige Leute, die mit sowas durch die Gegen kurven. Ein Kollege aus Bopplesen (ZH) fährt ein Erdgas-Zafira (der natürlich auch Umschaltbar ist auf Benzin, das sind eigentlich alle). Bei mir im Dort steht ein gasiger Fiat Mulipla. Die Lifecylcecosts sind sicher billiger als bei einem normalen Auto, die Fahrleistung ist vergleichbar mit Benzin, der Anschaffunspreis für das Auto ist etwa zehn Prozent höher und das Tanken dauert etwa vier Mal so lange wie bei Benzin. Ist sicher eine Sache zum Überlegen, scheint aber zur Zeit noch mehr in der Region ökofreundliche Familie angesiedelt zu sein. Übrigens: man kann auch mit Gas aus Grüngutabfällen autofahren.

Roadmovie
Die Strasse ist interessanter als die meisten meinen:
+ Fredi's Beitrag On the Roada handelt von einer Autofahrt Zürich - Appenzell
+ Meine Fahrt in der Nähe von New York ist hier zu sehen.

Samstag, November 08, 2003

Bilder komprimieren und senden
Diese Seite gibt eine kleine Übersicht über die Grafifomrate, ihre Eigenschaften und die richtige Verwendung.

Meine liebsten Softwaren zum Arbeiten mit Bildern:
- IrfanView für Batchconversions
- ACDSee Viewer - zum Betrachten
- Adobe Photoshop¨- for serious work
- Microsoft Paint - für zum Einzeichnen von Linien und Pfeilen
Vollmond & Mondfinsternis - heute Nacht !

Update:
so hat's ausgesehen
(ca um ein Uhr)
Mailinator
Dieser Service ist nützlich wenn man eine E-Mail-Adresse angeben will und das aber eigentlich gar nicht will.
Google Deskbar
Ein neues Feature von Google geht auf den Prüfstand: Der Deskbar erlaubt das Suchen ohne geöffneten IE Browser. Funktioniert mit den Tastenkombinationen.
(Danke Aldo & Google Weblog)

Donnerstag, November 06, 2003

Wie finde ich die innere Ruhe ?
Ich gebe Ihnen diese Anleitung weiter weil sie bei mir wirklich funktioniert hat:
Sie müssen nur dem einfachen Ratschlag Folge leisten, den ich in einem Zeitschriftenartikel gelesen habe: "Den Weg zum inneren Frieden finden Sie indem Sie alles beenden, was Sie begonnen haben !" Ich habe um mich geschaut um alle Dinge zu sehen, die ich nur begonnen aber nicht beendet hatte und ich begann damit, diese zu beenden: eine angefangene Flasche Rotwein, eine angefange Flasche Weisswein, eine Flasche Kirsch, eine Tafel Schokolade und ein Six-Pack. Ihr habt keine Idee wie gut ich mich jetzt fühle !
(dieser Ratschlag habe ich von Utterly Boring und ist nicht ganz ernst gemeint)

Was ist nun der richtige Weg zum inneren Frieden ?
Meine Tips: Nehmt euch nicht zuviel vor, geniesst das Leben und schaut, dass ihr ausgeschlafen seit ! (Wer mich kennt, der weiss dass ich den inneren Frieden schon lange gefunden habe !)
Massenkarambolage auf der A1

Im Ausland sind Massenkarambolagen häufig, in der Schweiz lernt man solches erst langsam kennen. Kein Wunder knallts bei Nebel, halten doch die meisten schon bei guter Sicht den Abstand nicht ein. Liebe Raser, respektiert die langsameren Fahrer!

Mich erstaunt eigentlich nicht, dass es nur ein einziges Todesopfer gegeben hat: die Autos sind in den letzten zehn Jahren deutlich sicherer geworden, LKWs haben Unterfahrschutz.

In der Schweiz gibt es immer mehr Verkehr - sowohl auf den Mittellandautobahnen, wie auf den Schienen im Aglomerationsverkehr. Die Abhilfe würde höchstens über den Preis funktionieren. Dadurch würden dann weniger Häuser im Grünen entstehen, dafür mehr Wohnblocks in der Stadt. Der Fachmann nennt das "Siedlungsverdichtung". Hierzu auch den Beitrag im Echo der Zeit von Radio DRS am 6.11.2003.

Mittwoch, November 05, 2003

Dienstag, November 04, 2003

Ein paar Gedanken ...
heisst der erste Blog, den ich verursacht habe. (Achtung: gleiches Template, aber du bist nach dem Klicken wirklich nicht mehr bei mir ;-). Gerechterweise sollte ich aber nicht nur einen Deeplink auf Fredi's Seite setzen.

Sonntag, November 02, 2003

Search-This
Das ist wieder einmal eine erwähnenswerte Suchmaschinenseite. Ich freute mich vor allem am Search-Engine Decoder. Da sind die Verbindungen zwischen den Suchmaschinen leicht erkennbar.
Kann man da mit der Kamera die Zigarette anzünden ?
Afghanistan produziert 75 Prozent des Opiums weltweit
Wie denkst wie ein Mann oder eine Frau ?
Dieser Test bringt das mich nicht weiter erstaunliche Resultat ...

Unterhaltungselektronik: DVD-Player werden wahrscheinlich nochmals der Renner vom diesjährigen Weihnachstgeschäft sein.
Schlitzrüssler
Von diesem Tier ahbe ich noch nie gehört. Erst weil es in einigen Weblogs auftauchte bin ich auf dieses seltsame Ding aus Kuba gestossen. Ist vom Aussterben bedroht, aber zum Glück wurde wieder einmal ein Exemplar gefunden.
Schiff Schrott
Die AMis sind nicht einmal in der Lage ihre alten Schiffe selbst zu entsorgen.
The Gender Genie
Diese Maschine sagt, ob ein Test von man oder frau ist. Funzt leider nur mit Englischem Text.
Datenbank des Vorüberschreitens
Was die Leute so im öffentlichen Raum rauslassen. Leider nicht sehr häufige Updates und zu dem Reverse-Weblog (= Neueste Einträge sind unten !)
Playboy komprimiert
Man beachte die über die Jahre dünner werdende Diva!
TV komprimiert
Ich mag Fernsehen nicht ! Das ist das pasivste Medium mit am wenigsten Informationsdichte. Zudem muss ich mir auch noch alles anschauen genau so wie der Sender den Infostrom mir anbietet ohne dass ich die leiseste Chance hätte, den mir angebotene Inhalt auswählen zu können. Bei mir zu Hause gibt es auf jeden Fall kein Fernsehgerät und hat es auch noch nie gegeben - seit meinem nullten Geburtstag.
Jason Salavon hat nun endlich einen Weg gefunden wie man TV komprimieren kann:
Ich kann nun 64 Nächte Latenight Shows von David Letterman, Jay Leno, und Conan O'Brien in 210 Sekunden reinziehen. Das ganze hat 4 MB Info Inhalt - hochkonzentriet. Nix verpasst ;-)
PDAs werden kleiner
So war Raumschiff Enterprise gebaut
Autokennzeichen gegen öV-Abonnement tauschen
... ist in Zürich an zwie Tagen möglich. Wer auf sein Auto für vier Monate verzichtet, erhält gratis ein öV-Abo inkl Benutzung von Carsharing.
Schweiz: Big Brother Award
Die Abräumer in diesem Jahr:

20 Jahre privates Radio in der Schweiz
Einiges ist bei uns seltsam: In der Schweiz dürfen private Radios nicht im ganzen Land verbreitet werden. Deshalb heissen sie auch "Lokalradios". Nach eine Start mit viel Euprhorie sind viele Sender wieder verschwunden. Heute ist das staatliche DRS3 der beliebteste Sender.

Donnerstag, Oktober 30, 2003

Snipper
.. ganz gefährlich !
ITSicherheit in Europa
wird nicht überall gleich gehandelt: Frankreich, Deutschland und Schweden kehren vor, England & Holland setzen mehr auf flicken. Die neuen komplexen Viren bereiten zusätzlich Probleme.
Aller Anfang ist schwer
... aber der Compi wurde trotzdem gestohlen.
Mammut Museum in Niederweningen
Der im Sommer gefundene Mammut soll in Niederweningen ein Museum erhalten.
(Siehe auch 16 Juli 2003, 7 Juli 2003)
Tramunfall in Zürich
Eigentlich schreibe ich ja sonst nicht über solche sachen, aber das hat mich schon irgendwie gewundert:
Wie kann man durch eine Tramhaltestelle fahren und auch noch versuchen das vor einem fahrende Tram zu überholen ?

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Die Unfälle häufen sich in meiner Umgebung:
- letzte Woche der Arbeitsunfall meiner Schwester (zum Glück "Riesenschwein" gehabt)
- SBB Unfall am Freitag - Ursache: Schlamperei
- heute der Tramunfall in Zürich
- heute ein Arbeitkollege in Deutschland an Herzinfarkt gestorben
- heute ein schwerer Arbeitsunfall bei uns im Wald

... ein bisschen zuviel ....
Schweiz: Löhne & Konjunktur
Nach UBS Umfrage kann ich mit 1% Lohnerhöhung rechnen und der Konjunktur geht es nächstes Jahr wieder besser.

Dienstag, Oktober 28, 2003

Unfallursache in Oerlikon
Die Hahnen waren geschlossen, wie ich bereits am Freitag vermutet habe. Details siehe am Freitag. Kein gutes Zeugniss für die SBB wenn die Bremsproben nicht richtig durchgeführt werden. Eine Folge von Sparaktionen ?
NZZ
Tagi

Montag, Oktober 27, 2003

USA, Irak & Syrien
Amerika scheint die Lage im Irak nicht unter Kontrolle zu haben: Seit dem Tod des UNO-Kommisärs Sergio Vieira de Mello kommt es täglich zu neue Anschlägen, wie z.B. derjenige auf das Rashid Hotel oder der von heute auf das Hauptquartier des roten Kreuzes. Zunehmend wird nun Syrien unter Druck gesetzt weil dort die Hisbollah ziemlich ungehindert operieren kann.

Die Hsibollah sind eine shiitische Terroristen Organisation, die in Syrien und im Iran operiert, sich aber ev schon bald Richtung Sudan , Afrika absetzt. Ihr Ziel ist der Aufbau eines Gottesstaat und Vertreibung der Juden aus Jerusalem. Sie legen sich deshalb mit Israel an. Der nahe Osten ist mit den Amerikanern im Irak eben nicht stabiler geworden.

... oder bringen wir es auf eine Form, die ev für Informatiker verständlicher ist.

Sonntag, Oktober 26, 2003

Die IP-Adressen
... werden im Jahr 2005 aufgebraucht sein. Bis dann sollen aber die IPv6 Adressen kommen.
RFID
Unter diesen vier Buschstaben läuft eine neue Technology, die Radio Frequency Identification heisst und die geht so:
Mit einem Radiowellen können kleine Chips aktiviert werden, die eine Kennung aussenden. Die Tags können sehr klein sein, halten aber wesentlich mehr Informationen als Strichcode-Kleber. Die Sender können nicht nur die Daten lesen sondern können diese auch verändern. Die Miniaturisierung des Chips hat Sandkorngrösse erreicht, die Antenne misst etwa zwei Quadratinch.

Die Technologie eignet sich zur Identifizierung von Gegenständen wie z.B. Waren in einem Kaufhaus, Container in einem Lager, Autos an Mautstellen, Eisenbahnwagen etc . RFID wird die logistischen Prozesse erheblich beschleunigen. Die Signale der Chip enthalten deutlich mehr Informationen als ein Barcode und können zudem auch noch einfacher ausgelesen werden.

Datenschutzorganisationen schlagen Alarm: Die Chips ermöglichten es, Konsumenten über ihr Kaufverhalten auszuspionieren ohne das diese etwas davon mitbekommen.

Der bis jetzt grösste Test der Technologie wurde von Gillette zusammen mit der englische Supermarktkette Tesco durchgeführt. RFID wird zur Diebstahlüberwachung von Produkten wie z.B. der äusserst häufig geklauten Gillette Mach 3 Ersatzklingen benutzt.

Die Technologie wird durch die Amerikanischen Streitkräfte äusserst schnell verbreitet werden: bis 2005 müssen alle Lieferanten für die Amerikanische Armee ihre Produkte mit RFID-Tags versehen (Quelle: news.com).

weitere Anwendungen:
Personen in Strafanstalt überwachen - Tucson (AZ)
Schulkinder überwachen - Buffalo (NY)
Bargeldloses Bezahlungssystem für Freizeitparks - Rockford (IL)
Wal-Mart Logistikkette
Ausleihverwaltung Bibliothek - San Francisco
Das erste Zweimann-Freizeit-U-Boot
heisst Gemini und soll von der englischen Firma subeo hergestellt werden. Dieses Ding wird wahrscheinlich seinen Beitrag zur weiteren Zerstörung von ökologisch heiklen Unterwasserlandschaften liefern.
Die Zeitumstellung hat uns netterweise eine Stunde mehr Schlaf gegeben.
Apple iTunes launched for Windows
Dieser ursprünglich nur für Mac funktionierende legale Musikdownload gibte es nun auch für Windows. Ab nächstes Jahr soll er auch ausserhalb der USA nutzbar sein. Voraussetzung: Windows 2000 oder XP.
Apple iTunes launched for Windows
Dieser ursprünglich nur für Mac funktionierende legale Musikdownload gibte es nun auch für Windows. Ab nächstes Jahr soll er auch ausserhalb der USA nutzbar sein. Voraussetzung: Windows 2000 oder XP.

Samstag, Oktober 25, 2003

www.holzbeige.ch reloaded:

Hier bewegt's sich !
Google sucht den Weg an die Börse
Ist das der Niedergang von Google ?
Instant Images
gelungenes Design. Bravo !
Der neue Gameboy
wird von spiegel vorgestellt.
Big Brother Award 2003
Diese Auszeichnung geht jeweils an Organisationen, die gängige Datenschutzbestimmungen brechen.
Interessant: Ortung von Leuten mittels "stillem SMS" in Berlin.
Colani macht Polizeiuniformen für Hamburg
... muss ja wohl sein dass es neue Uniformen für die Schill-Stadt gibt.
Idole der Deutschen
Diese Statistik gefällt: auf dem ersten Platz die eigene Mutter, auf dem dritten Platz der eigene Vater.

Freitag, Oktober 24, 2003

Zugunglück in Oerlikon


Bild Reuters

Kaum eine Stunde nachdem ich das Areal verlassen hatte sind zwei Züge in Oerlikon zusammengestossen. Ein nordwärts fahrender Schnellzug der von Zürich in Richtung Flughafen - Winterhtur - Konstanz unterwegs war stiess mit einem aus Schaffausen kommenden Schnellzug seitlich zusammen. Bilanz: eine Todesopfer und 32 Verletzte.

Obwohl der nordwärtsfahrende Zug im Bahnof Oerlikon hätte halten sollen ist dieser offenbar ohne Halt durch die Station gefahren, hat das geschlossene Ausfahrsignal passiert und ist dann mit dem anderen Zug zusammengestossen.



Weshalb dies geschehen konnte ist mir ziemlich rätselhaft. Eigentlich sollte im Raum Zürich an diesen Stellen das ZUB-System installiert sein. Diese Einrichtung sorgt dafür dass ein Zug, der vor einem geschlossenen Signal halten soll, jederzeit genügend stark bremst so dass er auch tatsächlich anhält. Der Einbau dieser Einrichtung wurde Anfangs der 90er Jahre stark beschleunigt - nicht zuletzt weil praktisch an der gleichen Stelle am 8. August 1992 eine S-Bahn mit einem Schnellzug zusammengestossen ist nachdem sie ein rotes Signal überfahren hatte.

siehe auch andere Beiträge zum Thema:
Blick
NZZ - Beschreibung Bhf Oerlikon
Yahoo! Nachrichten
Tagesanzeiger - Beschreibung der Sicherheitssysteme und Bremsanlagen für Laien
bahnonline.ch - gute Zusammenfassung

Unfallursache:
- mangelhafte Bremsprobe
- mangelhaftes Kuppeln der Lok und Verstärkungswagen in Zürich
(Das ZUB System funktionierte korrekt.)


Update Samstag 10:50 - technischer Defekt wird offiziell als Unfallursache vermutet

Update Sonntag 20:00
Der Unfall scheint durch Bremsversagen verursacht geworden zu sein. In Zürich HB wurden mit der Lokomotive auch einige Zusatzwagen dem Zug nach Konstanz beigestellt. Ich vermute, dass die Hahnen der Luftleitungen zwischen den zusätzlichen Wagen und der Stammkomposition nicht geöffnet wurden oder dass Fehler bei der Bremsprobe unterlaufen sind. Eine solche Ausgangslage bleibt unerkannt bis der Lokführer das erste Mal halten will ... und das wäre eben in Oerlikon gewesen.

Update Montag 17:55
Augenzeugen berichten dass zumindest die Lok in Oerlikon sehr heftig gebremst hat. Es war Funkenflug an den Rädern zu sehen. Weiter sagen Gerüchte dass die Komposition bereits beim Bereitstellen in Zürich mühe hatte vor dem Prellbock im Hallengleis zu halten. Ausserdem sei dies nicht die übliche Komposition des Zuges gewesen. Ev eingefrohrenes Wasser von einer ortsfesten Einspeisung in der Bremsleitung ?

Update Montag 11:00
Die Hahnen zwischen erstem und zweitem Wagen waren geschlossen. Deshalb konnte der Zug nicht bremsen. Mindestens vier Mitarbeiter der SBB haben versagt - ein ziemlich seltener Zufall (Bericht Tagi nach Pressekonferenz).

Die Auswertung des Fahrtenschreibers gestaltet sich schwierig, da dieser im zerstörten Führerstand war und ausserdem eine alte nicht zerstörungssichere Ausführung mit Papierstreifen war.

Die zerstörte Lok steht in Zürich Oerlikon. Diverse Wagen stehen in Glattbrugg.

nächste Pressekonferenz: Dienstag, 28. Oktober 2003, 09:30 Uhr

zum Nachdenken:

Tragischer Unfall auf der Schiene:
nicht akzeptiert, grosse Diskussion

Unfälle auf der Strasse:
akzeptiert, keine Diskussion

Beispiel:
In der Nacht kam der erste Schnee:
- 30 Unfälle im Kanton Bern
- 35 Unfälle im Kanton St. Gallen
- diverse Verletzte und Todesopfer
(Quelle: Blick)


Freudigeres von den SBB
Italien streikt
Heute morgen wird die Arbeit niedergelegt. Grund ist die Rentenreform. Die Pension mit 57 soll aufgehoben werden.

Donnerstag, Oktober 23, 2003

Bücher lesen unter Polizeiaufsicht

Der letzte Concorde Flug
nach Zürich ?

Das fürchterlich laute Ding besuchte
Zürich ein einziges Mal zum Flughafen-Jubiläum !
Dafür gibt's hier neue Anflugverfahren !
Der erste Schnee
ist heute bei uns gefallen und es war schon ziemlich weiss:
SBB Parkbussen
Bei unserem Bahnhof gibt es nur gebührenpflichtige Parkplätze, was aus meiner Sicht ohnehin falsch ist. Die Gebühr ist an einem fumeligen Münzautomat zu bezahlen. Ist dieser defekt, werden locker Parkbussen verteilt. Bei der aufgedruckten Nummer 01 945 90 14 von MS Treuhand AG Hegnau sollte man sich beschweren können. Geht nicht, denn da kommt bloss ein Tonband. Mit etwas suchen gelange ich an die richtige Adresse:

Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung & TreuhandMS Treuhand AG
Zürcherstrasse 40
8604 Volketswil/ZH 01 945 93 00
Fax 01 945 93 15

Eine Mitarbeiterin erkärt mir, dass ich die Rechnung einsenden könne und dann nichts zu bezahlen habe. Das war alles im September.

Im Okober kommt dann plötzlich doch wieder eine Mahnung über 40 CHF. Die bezahle ich wohl besser, bevor Rechnungen über 200 CHF kommen. Diese MS Treuhand hat also ihre Arbeit nicht im Griff. Eine Sauerei gegen die man sich mit vernünftigem Aufwand kaum wehren kann und deshalb steht sie hier !
Wieviele Leute schreiben Maschiene ?
Ich schätze knapp zwei Prozent. Man vergleiche
Google Suche maschiene mit Google Suche maschine .
Neuer Google Operator define:
Weisst du nicht weisst was ein asshole ist:

Nimm Google und gib define: asshole ein. Schon kommt das Resultat:
Ausscheidungsöffnung am Ende des Verdauungstrakts.

andere Beispiele:

Mittwoch, Oktober 22, 2003

Die schnellsten Computer der Welt
In der TOP500 List sind die schnellsten Computer der Welt aufgeführt:
  • der schnellste ist ein 36 Terraflop Computer von NEC, der zur in Yokohama zur Rechnung von Klimamodellen benutzt wird.

  • auf Platz 47 folgt ein IBM Rechner bei Nestlé mit 11 Terraflop

Fotobloggs
Dieser < < Pan-O-Rama > > > Blog funktioniert ähnlich wie der alo-Blog. Achtung Blogs: meine Beiträge kommen ! (Ich liebe Panoramafotographie ! Wer mal ein paar Muster sehen will ....
der Rote Platz in Moskau - leicht abgeändert ... wer findets ?
Lägern-Panorma
und anderes
Meine Schwester hat einen Arbeitsunfall mit einem Mistkran und verliert dabei beinahe das Bein. Glück im Unglück lässt es bei Quetschungen bewenden.

Dienstag, Oktober 21, 2003

Die ICE-Katastrophe Eschede
Das ist der seriöseste Artikel, den ich zu diesem Thema gelesen habe. Gute Schreibarbeit !
Die Zoo PR-Aktion
Das ist übrigens auch bei sogenannten "Wettbewerben" so.
Software
macht nicht nur das Leben der Autos schwer, sondern auch dasjenige der Loks.

Montag, Oktober 20, 2003

Diese Technologien werden alt
Swiss
fliegt ab 26. Oktober nur noch an
diese Destinationen. Im Besonderen wurde Delhi und ein Flug nach Newark gestrichen.
ÖBB Streik
soll ab Mittwoch bemerkbar sein. Personal wehrt sich gegen eine Umwandlung der Bahn in eine Holding mit drei AGs für Güterverkehr, Personenverkehr und Infrastrukturfinanzierung.
Der Burger King in Baghdad International Airport
Exotisches Fleisch
Diese Seite muss von einem Chinesen sein, die essen einfach alles was sich bewegt oder ... vielleicht auch nicht. Zumindest essen ja die Appenzeller auch Hunde - so steht es auf jeden Fall auf den Seiten geschrieben.
Hier ein weiterer Beitrag zum Thema.
The Deficit Makers
Busch Junior macht dieses Jahr 374.2 Mia $ Defizit, Busch Senior machte 1992 ganze 290.4 Mia $. Da nehmen sich doch die zusätzlichen 87 Mia $ für den Irak-Krieg doch ziemlich bescheiden aus.
Bevölkerungsdichte
auf Wikipedia gibt es eine schöne Grafik wo die Ansammlungen in Indien, China und Indonesien gut zu sehen sind.

Sonntag, Oktober 19, 2003

Weißt Du noch, damals ?
Erinnerungen an die Kindheit.
Silvia Zürcher
... hat's ans Gericht geschafft. Gratulation!
Zürcher Unterländer
Seligsprechung Mutter Teresas
Offenbar hat die Nonne aus Kalkutta doch nicht so viele Anhänger. Sie war auch nicht ganz Unumstritten, da sie von der katholischen Kirche als Werbung gegen die Abtreibung genutzt wurde. Kritische Artikel gibt es in der englischen Wikipedia und bei Telepolis.

Meine Meinung zum Thema:
Trotz allgemeinem Durcheinander bei der Gschäftsführung ihrer Organisation und ihrer Einstellung zur Abtreibung hat die Nonne wahrscheinlich etwas zu einer besseren Welt beigetragen. Ohne Mutter Teresa wüsste wahrscheinlich niemand von der Armut in Kalkutta.

zur Zweckentfremdung von Krankenwagen in Indien:
Das ist eine ganz normale Sache: Als ich in Indien arbeitete hatten wir auch einmal einen Unfall in Chittaranjan und sollten dringend eine Ambulanz haben. Diese war aber als VIP Taxi unterwegs und der Doktor war an einer Party. Andere Länder, andere Sitten.
WLAN nicht ungefährlich
Ich schätze einmal dass WLAN Netze mit grosser Leistung nicht ungefährlich sind. Die mikrowellenartige Strahlung hat auf jeden Fall eine Erwärmung von Geweben zur Folge.
www.holzbeige.ch
Heute mit der aol-fähigen Kamera auf die Pirsch gegangen:







Schweiz: Wahlen 2003
Im Gegensatz zur repräsentativen Demokratie in Deutschland sind Parlamentswahlen in der direktdemokratischen Schweiz von geringerer Bedeutung, da Entscheide durch das Volk mittels Abstimmungen gefällt werden.
An den Wahlen ist desshalb die Stimmbeteiligung nicht so hoch. Trotzdem ist das Resultat von Bedeutung:
  • Die SVP legt weiter zu. Diese Partei setzt sich für eine rechte, bürgerlich Politik ein. Sie wehrt sich vor allem gegen illegale Einwanderer und gegen einen EU-Beitritt.

  • Die SVP legt besonders stark in der Französisch sprechenden Schweiz zu. Dort ist man offenbar auch nicht mehr so EU-freundlich.

  • Die GPS (Grünen) gewinnen auch einige Sitze. Die Angst vor einem Klimawechsel wurde wahrscheinlich durch den trockenen Sommer unterstützt.

  • Die mittleren Parteien CVP und FDP verlieren weiter. Da fehlt eben ein klares politisches Programm. Diese Parteien sind in sich auch über einen EU-Beitritt zerstritten.

  • Im traditionell bürgerlichen Bern wird erstmals Simonetta Sommaruga (SP) Ständerätin und nimmt somit diesen Platz von der FDP weg.

  • Aus dem Kanton Zürich schafft es der fundamentalistisch christliche Markus Wäfler (EDU) in den Nationalrat.

  • Vertretung der Berufsgruppen im Parlament:
    • 34 Unternehmer

    • 30 Juristen

    • 23 Bauern

    • 23 Lehrer / Wissenschafter

    • 19 Verbände & Gewerkschaften

    • 13 Staatliche Beamten

    • 6 Architekten / Ingenieure

    • 4 Ärzte

    • 4 Journalisten

    • 2 Kantonspolitiker






Medien: Spiegel
Oltener Tagblatt
Zürcher Unterländer
Pravda
London Tube Unfälle
Bei der privatisierten Londoner U-Bahn vergisst man offenbar den Unterhalt. Es kommt bereits zum dirtten Unfall in diesem Jahr.
  • 19.10.2003: Northern Line Entgleisung - schlecht unterhaltenes Gleis ?

  • 17.10.2003: Barrons Cort Tube Entgleisung durch Schienenbruch, keine Verletzte

  • 24.01.2003: Chancery Lane Tube Entgleisung - die Central Line bleibt für 11 Wochen geschlossen nachdem ein U-Bahn Zug entgleist ist weil sich ein Fahrmotor gelöst hat

Samstag, Oktober 18, 2003

S-Bahn-Info
  • Feuer im Tunnel legt S-Bahn-Verkehr in Hamburg
    Ursache: Gleichrichterbrand

  • Störung im Raum Zürich
    Unglaublich was abstürzende Computer so schaffen! Weil die Kommunikation zum Zugleitrechner abstürzte kam es am Freitag Morgen zum "Chaos des Jahres":
    • alle Fahrstrassen mussten von Hand ins Stellwerk eingegeben werden
    • die Strecke Zürich Wipkingen funktionierte gar nicht mehr
    • alle Anzeigetafeln waren leer
    • Züge wurden an falsche Destinationen geleitet

  • Nachtnetz in Zürich überlastet
    Im Ausland fahren nachts und am Wochenende keine Züge, in Zürich fahren sie erst recht und ... wie ! Das mutig im Dezember letzten Jahres eingeführte Nachtangebot wird vor allem von jungen so stark genutzt, dass es zum Teil zu anderthalbfacher Überbelegungen kommt

  • Schwarzfahrer
    gibt es mehr als man gedacht hat. Jetzt geht es ihnen an den Kragen.
Staten Island Ferry Unglück
Dem Bootsführer wurde ohnächtig und der Kapitän war nicht auf der Brücke - eine schlechte Kombination. Die Fähre habe ich oft benutzt um die Freiheitsstatue anzuschauen. Weiteres über den Fährbetrieb ist auf meinen Seiten zu finden.
In der Einleitung des Zeitungsartikels gibt es übrigens einen Fehler: von Manhatten nach Staten Island gibt es keine direkte Verbindung mit einer Brücke, die würde wenn schon zuerst mit dem Battery Park Tunnel nach Brooklyn und von dort mit der Verrazano Bridge nach Staten Island führen.
Aero-Lloyd
hat dummerweise genau an dem Tag Schlapp gemacht, wo ich von Berlin wieder nach Hause reisen wollte. Resultat: 1 Stunde verspätung weil Air Berlin auch noch Flüge für Airolloyd durchführte.

Donnerstag, Oktober 16, 2003

Zurück aus Berlin
Das letzte Mal bin ich im 1992 in Berlin gewesen. Die ersten Euphorien des Mauerfalls waren damals bereits vorbei und die grosse Einsamkeit kehrte ein. Um's Brandenburger Tor war nichts los ausser das ein paar Russen veruschten alte Armeebestände zu verhöckern. Heute sieht man von dem trostlosen Mauerstreifen nichts mehr, dafür Mengen von neuen Gebäuden. Berlin - die grösste Baustelle Europas !

Brandenburger Tor

Palast der Republik

Fernsehturm am Alexanderplatz

Baustelle (Unter den Linden)

Dienstag, Oktober 14, 2003

Montag, Oktober 13, 2003

Top 12 - Computer Viren für September 2003
Ja, ja, Sobig.F hat mächtig genervt.
Der neuste Internet Security Threat Report von Symantec weist auf die zunehmende Gefahr durch komplexe Viren hin. Kann ich bestätigen, da ich auf meinem Rechner IRC.Flood.C hatte. Siehe Post vom Samstag, August 23, 2003. Was nicht im Artikel über den Security Report steht: die neuen Viren lassen sich dann auch nicht mehr einfach mit einem Antivirenprogramm beseitigen.
Dell Optiplex Mini-PC
Ist das die neue PC Generation ?
Windows Longhorn auf 2006 verschoben
Die Infoverschmutzung
Ja, sowas gibt es auch nach meiner Meinung. Die meisten Leute senden E-Mails, wo die wichtigste Info nicht drin steht. Für diese hätte man wahrscheinlich fünf Minuten länger gebraucht um sie schön in einem Texst zu formulieren. Dies hat leider oft zur Folge, dass auch wichtige Sachen nur noch oberflächlich gelesen werden.
Drinkometer
In Russland haben wir uns manchmal gefragt, wie viel wir im ganzen Leben schon getrunken haben. Hier habe ich eine Antwort gekriegt: 42 Badewannen Bier !
blogcount
Ein bisschen Blogstatikstik.

Sonntag, Oktober 12, 2003

Stop the Bots !
Dieser Post von WorldWideKlein ist zwar schon etwas älter aber vielleicht nützlich: Anleitung zum Fernhalten von e-Mail-Adressen-saugenden Suchrobotern von der eigenen Webseite. Ist bei mir seit ca einer Woche in Betrieb. Habe schon zwei erwischt aber keiner von der Liste der üblen Bots.

Die beiden erwischten sind:
Tiscali (Provider)
Wallenius Wilhelmsen (das Unternehmen, das unsere Loks nach Amerika transportierte)
Offenbar wird hier robots.txt nicht beachtet !
211.157.36.3 ein Spam-Bot aus China der E-Mail-Adressen sammelt
10.15.2.108 ein Snoop-Bot der im Auftrag von Cyveillance nach Copyrightverletzungen sucht

Spyder Namer can be found here.
strangtimes
hat die Ehre den ersten Blogg zu sein, der einen Link auf mich gesetzt hat. Danke !

Dank strangtimes gefunden:
Artikel über die V2 Raketen Abschüsse nach dem zweiten Weltkrieg. Diese Raketen richteten während dem Krieg diverse Zerstörungen in London an. Die Allierten hatten keine wirksame Abwehr gegen die V2 Raketen.

Der Hintergrund:
Die Deutsche Kriegstechnik war derjenigen der Allierten um Meilen voraus, nur hatten die Allierten wesentlich mehr Kriegsmaterial zur Verfügung, so dass sie eben doch den Krieg gewonnen hatten. Nach dem zweiten Weltkrieg stürzten sich die Siegermächte förmlich auf die Deutsche Technik und versuchten möglichst viel Know-how für sich zu Gewinnen.
Schumi hat's zum sechsten Mal geschafft !
und ist somit erfolgreichster Formel 1 Fahrer aller Zeiten. Irgendwie muss er einfach gut sein, den er hat's auch geschafft wenn sein Auto nicht optimal war.
Milena Moser
Da muss ich unbedingt nochmals vorbeischauen. Die Schweizering in San Francisco hat interessante Texte. Am interessantesten ist dieser hier über Schweizerdeutsch und richtiges Deutsch - ein Thema, mit dem ich mich schon länger befasse. Zur Zeit Lese ich Kuhschweizer und Sauschwaben - ein Buch über die Deutsch-Schweizerische-Hassliebe.
System der Info-Bildschirme in Hamburger U-Bahnen geknackt
Man sollte eben aufpassen mit WLAN-Anwendungen. Die sind einfach nicht so dicht...
PDA mit GPS
von Garmin, dem Marktführer für GPS Systeme.
König Fussball
meinte es gut mit der Schweiz. Ein 2:0 erlaubt die Teilnahme an der EM in Portugal. Interessant ist auch das Portrait von Köbi Kuhn im Tagi. Er ist ein typischer Schweizer.

Samstag, Oktober 11, 2003

10 Ratschläge für Schwarzenegger
Präsentiert in der Letterman-Show von Gray Davis, dem abgewählten Gouverneur von Kalifornien.
Die 13 Gebote der modernen Gesellschaft
Wahrnehmung der Internationalen Korruption - Bericht 2003
Es gibt die Sätze wie Ehrlichkeit währt am längsten und Hauptsache: Sich nicht erwischen lassen ! Bei dem alljährlich erstellten Index der wahrgenommenen Korruption ist die Schweiz normalerweise immer ganz oben und ... immer vor Deutschland. Ersatunlich ist die führende Position von Finnland. Dieses Land hat oft Ähnlichkeiten mit Russland - bei der Korruption zum Glück nicht. Erstes nicht europäisches Land im Index ist Singapur auf Platz 5 - noch vor der Schweiz. Erster Rang für Südafrika: Chile. Letzte Ränge der euorpäischen Länder: Ukraina, Russland und Romänien. Letzte Ränge der nicht-ex-Ostblockländer: Italien - wie kann es anders sein. Frankreich hat allerdings auch keinen rosigen Platz !

Freitag, Oktober 10, 2003

CD Kopierschutz
Es gibt immer noch Firmen, die das Gefühl haben, sie schaffen es die Hacker auszubremsen. Meistens geht es dann nicht lange bis jemand herusfindet, wie man ihn knackt. So ist es nun auch SunnCom ergangen. Shift-Key drücken und ... das wars.
sinktank
So per Zufall merke ich, dass dieser Weblog ans Ausklinken denkt. Auch einer der aufgibt ? (Siehe Post vom Montag, Oktober 06, 2003) Wäre doch schade. Erstens guter Inhalt und zweitens ganz oben bei googling "Weblog Schweiz".

btw: Ich bin auch nicht so ein schlechter Google-Ranker:
auf Platz acht bin ich ;-)

Ok, das ist natürlich noch nichts, wenn ich weiss dass mit meinem richtigen Namen gleich die ersten fünfzehn Plätze in Google belegt sind ;-))

Go Trabi Go !
Artikel aus dem Tagesanzeiger. Ganz unten steht auch wo die Rennpappe zu mieten ist.
Wirschaft Frankreichs in der Krise
Habe ich schon gedacht als ich im Frühsommer auf meiner Europa Tour war.
Neue Wasserstrasse
Heute wurde das Wasserstrassenkreuz Magdeburg eröffnet. Was ist das überhaupt? Ganz einfach: eine Brücke mit Wasser drin, so dass die Schiffe im Kanal die Elbe überqueren können. Berlin ist mit diesem Ingenieurbauwerk direkt mit den Seehäfen verbunden ohne dass über die launische Elbe gefahren werden muss.

Donnerstag, Oktober 09, 2003

Bombardier-Werks-Poker
In Europa sollen wieder Werke geschlossen werden. Welche werden es wohl sein ?

Mittwoch, Oktober 08, 2003

Eine gute Foto verpasst
Heute hat die Schweizer Armee in unserem Tipi übernachtet. Als ich nach Hause kam stand ein Bucher Duro vor dem Zelt ...
Der Lifestyle Sammler
(eine Idee für ein Programm)

  • publiziert Bilder aus Digicam / Handy automatisch im Online-Album

  • ins Handy diktierte Texte werden aufgenommen, in MP3 umgewandelt und auf dem Weblog publiziert

  • behält sich alle besuchten Links und fügt diese in einen Kalender ein

  • schnappt sich alle Musiktitel, die ich höre und gibt mir auch die Möglichkeit zu jedem Titel spezielle damit verbundene Ereignisse zu zu ordnen

  • zeichnet mit Hilfe von einem in das Handy oder in den PDA integrierten GPS zu jeder Zeit meine Position auf

  • nimmt Musiktitel vom Autoradio auf und lädt sie auf mein Heimcomputer

  • stimmt meine Autofahrten für Kinder-zur-Schule-bringen oder -von-der-Schule-holen mit denjenigen meiner Frau über das Handy ab

  • schliesst mich an das On-Line-Netzwerk meiner Familie zur Pflege der sozialen Kontakte an

  • bietet eine zentrale von überall zugängliche Datenbank für alle meine Medien wie Musik, Fotos und Videos.

  • sammelt meine Nachrichten, Berichte, Rezepte, Gespräche und Themen an einer zentralen Stelle

Ehrlich gesagt brauche ich nicht so viel von dieser Orwell Welt und irgendwie bin ich vielleicht auch ein Kommunikationsverweigerer:
  • Ich habe noch kein Handy mit Kamera

  • Meine eigene Stimme möchte ich nicht auf dem Weblog hören

  • Ich habe jetzt schon tonnenweise Links, die ich zwar interessant fand als ich sie das erste Mal sah, aber dann trotzdem nie mehr besucht habe

  • Musik höre ich selten, weil ich meistens die Ruhe geniesse - auch im Auto

  • Frau und Kinder habe ich keine, Grossmutter (99 Jahre alt !), Eltern und Schwestern mag ich lieber live als digital
  • ... und machmal ist es auch ganz gut, wenn man mal etwas vergisst oder versehentlich wegschmeisst !
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.