Mittwoch, April 20, 2005

Velocontent
Nach der allgemeinen Verbreitung von Velocontent
möchte ich hier auch noch meinen los werden:

Ich habe mir dieses Frühjahr ein Stevens Esprit Gents gekauft:



Noch am letzten Bloggertreff in Basel habe ich mit Urs über Fahrradfahren gesprochen. Ich habe das früher regelmässig gemacht - 12 km zur Schule, 12 km zurück und das in einer Zeit wo alle mit dem Töffli unterwegs waren.
Mein Velo war ein Tigra "Halbrenner" mit 12 Gängen der kurz vor dem Auseinanderfallen, war - schon meine Schwester ist damit zur Schule gefahren. Ursprünglich hatte mein Vater das Ding gekauft um in der 1973er Ölkriese mobil zu bleiben. Wenn mal eine Reparatur oder ein neuer Schlauch fällig war, ging man zum fast letzten Velohändler in der Region und besorgte sich das nötige.
Zwanzig Jahre Zeitsprung. Ich gehe immer noch zum selben Velohändler, der unterdessen seine Verkaufsfläche verfünfacht hat, aber immer noch den selben Qualitätsservice anbietet, muss mir zuerst mal überlegen welche Sorte Fahrrad ich denn überhaupt brauche etc. Da ich im Sinn habe wieder einmal Touren zu fahren, habe ich mir für ein vollausgerüstetes Rad entschieden. So schnell geht es dann wahrscheinlich doch nicht, denn ich dreh erstmal ein bisschen Trainingsrunden, die mich schon auf den Schlauch bringen, wie z.B. diese hier. Bis ich dann also mal wieder in den Regionen von Urs bin, kann das also noch Jahre dauern.

1 Kommentar:

Urs hat gesagt…

Der Siglistorfer hat es in sich: kurz aber heftig.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.