Samstag, April 16, 2005

Alte Obstorten
Letzthin wurde die Inventarisierung der Obstorten in der Schweiz abgeschlossen. Mehr als 2000 alte Obstorten wurden gefunden, am meisten im Toggenburg und im Berner Oberland. (landwirtschaft.ch)

Die Aktion hat wahrscheinlich gerade noch im richtigen Moment stattgefunden, denn der Siedlungsdruck ist an vielen Orten im Schweizer Mittelland sehr gross und die Obstgärten verschwinden. Hier zwei Bilder von Schöfflisdorf:

1973


1993


Früher sind um die Dörfer Obstgärten gestanden, doch heute sind diese meist durch Einfamilienhäuser ersetzt worden. Heute gibt es vielleicht noch ein Fünftel der Obstbäume, die noch vor zwanzig Jahren gestanden sind. Obstgärten sind wichtige Lebensräume für Singvögel und andere Tiere. Wir haben es geschafft unsere zu erhalten. Sie machen etwa ein viertel der noch vorhandenen Fläche aus.

(Technisches: Die Satelliten-Fotos stammt von map.search.ch. Sie stammt nicht wie ursprünglich vermutet aus dem Jahre 2002, sondern ca. aus dem 1993. Die Foto von 1973 entstand in dem alle verschwundenen Obstgärten fotoshopmässig wieder eingesetzt wurden. )

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.