Sonntag, März 27, 2011

Reise durch Amerika (3)

In Jackson, Ohio wurde ich am Morgen von Schnee überrascht, doch wurde es tagsüber schnell wieder warm. Weil ich am Vortag die U.S. 50 verloren hatte musste ich nun auf der U.S. 35 nach Norden fahren um wieder meine gewünschte Route zu finden.

Jackson OH: Snow!
Schnee auf dem Hotelparkplatz in Jackson OH.
In Cincinnati verweilte ich nicht lange, eigentlich bin ich zuerst beinahe dran vorbei gefahren. Nach einem Stop bei der Anderson Ferry, kehrte ich nochmals um und fuhr ein bisschen kreuz und quer durch die Stadt. Imposant ist der große Hauptbahnhof, der aber heute kaum noch Züge sieht und anders genutzt wird.

Anderson Ferry


Union Station - Cincinnati OH
Union Station Cincinnati

Zwanzig Meilen nach Cincinnati machte ich Halt bei der Miami Fort Generating Station. Das Kohlen- und Gaskraftwerk sah ich schon von weitem, fand aber die Zufahrt nicht, so dass ich zuerst im Shawnee Lookout Park endete. Da war aber keine Aussicht auf das Kraftwerk, sonder nur dessen Dampfschwaden sichtbar, erst als ich um den Berg herum an den Ohio River hinunter fuhr, hatte ich freie Sicht auf die 1,3 Gigawatt Anlage (ca. die Leistung des KKW Leibstadt).

Miami Fort Generating Station
Miami Fort Generating Station

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.