Samstag, März 12, 2005

Partikelfilter für Dieselautos
Wegen der EU dürfen in der Schweiz keine Partikelfilter für Autos vorgeschrieben werden. Der Bundesrat lehnt die Einführung ab, da die EU folgende fadenscheinigen Begründungen hervorgebracht hat:
  • Messmethoden international noch nicht festgelegt
  • Einführung in der Schweiz würde «zu Handelsverzerrungen und Unsicherheit» führen.
  • Einführungsfrist für die Industrie zu kurz.
Die Drohung der EU kommt gleich mit: die Fahrzeugtypgenehmigung aus der Schweiz würde in der EU nicht mehr anerkannt.

Danke, danke liebe Autoloby aus dem Norden. Wie war jetzt das schon wieder wenn alle europäischer werden sollten damit die Wirtschaft noch besser läuft?

tagesanzeiger.ch | Schweiz

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.