Samstag, März 19, 2005

Neue Deutsche Welle
Ein Weltwoche-Artikel befasst sich mit der zunehmenden "Germanisierung" in der Schweiz. Ich habe grundsätzlich nichts gegen Deutsche, aber bitte zerstört unsere Allemansiche Kultur nicht: wir machen viel mehr miteinander und es geht weniger darum, wer der Chef ist. Ich finde das viel menschlicher und würde sicher auch euch gut bekommen.

Kommentare:

gebsn hat gesagt…

Lese zum Thema (Deusch)Schweizer-Deutsche gerade das Buch "Kuhschweizer und Sauschwaben - Schweizer, Deutsche und ihre Hassliebe" (Hg. Altwegg/De Weck). Das kann ich nur empfehlen, wenn man die spezielle Beziehung mit unseren nördlichen Nachbarn aus verschiedenen Perspektiven erleben will. Das Buch hat viele interessante Beiträge von verschiedenen Autoren aus der (Deutsch)Schweiz und aus Deutschland (Dietrich Schwanitz, Peter Bichsel, Adolf Muschg, Jean Ziegler usw.).

Peet hat gesagt…

Ja, dieses Buch ist gut. Ich habe das auch mal gelesen. Siehe auch hier.
Kaufen kann man es da.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.