Samstag, Januar 08, 2005

Tsunami - die Spenden
Eine Rekordkatastrophe erzeugt Rekordspenden: beinahe vier Milliarden sind zusammen gekommen. Erhlich gesagt, ich bin mir nicht so sicher, dass auch soviel weltweite Solidarität aufgebracht worden wäre, wenn das bei den Westlichen Staaten beliegte Ferienparadies Thailand nicht unter den Geschädigten gewesen wäre. Stellen wir uns einmal vor, der Tsunami hätte die Elfenbeinküste Afrikas getroffen oder die Westküste Südamerikas ...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

oder auch bangladesh - wie es jährlich überflutet wird...

Peet hat gesagt…

Ja, Bangladesh wird wirklich fast jedes JAhr überflutet. Das ganze Land befindet sich auf dem Gangesdelta. Dort scheinen sich aber viele schon mit diesem Zustand abgefunden zu haben.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.