Sonntag, April 06, 2008

Barcelona: Erste Eindrücke

Sagrada Familia
Diese halbfertige Kathedrale soll im Jahr 2026 ganz fertig werden. Ich habe lange nicht begriffen, dass die überall abgebildeten vier 112 m hohen Türme nur über dem Seitenportal stehen. Der grosse Turm wird noch viel höher werden - nämlich 170 m und soll dann der höchste Kirchturm der Welt sein.


Die Architektur Gaudis beherrscht die ganze Stadt und ist gleichzeitig auch ein grosser Tourismusmagnet. Sie ist skuril und doch leicht verständlich. Andere Werke Gaudis sind Casa Batlló, Casa Milà (La Pedrera) und der Park Güell.


Torre Agbar
Jeder Stadt ihre Gurke! Nach dem Swiss Re Building in London brauchte offenbar auch Barcelona ein soches Gemüse. Es wurde vom spanischen König im Jahr 2005 eröffnet.



Interessant wenn die Gurke nachts leuchtet. Erinnert mich an den Witz, dass man nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl die verstrahlten Gurken der Region in Moskau als Taschenlampen verkauft hätte.

In Tat und Wahrheit leuchtet radioaktive Strahlung überhaupt nicht. Bei der Reaktorkatastrophe glimmte aber der nach der Explosion der offen liegende Graphitkern tagelang. Nach Beschreibung von Augenzeugen erinnerte das magische Glimmen an einen Sonneuntergang. Die Leute seien mit dem Fahrrad hingefahren (!) um sich das Spektakel anzusehen!

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.