Montag, April 30, 2007

Blindflug von London nach Sydney

Ich habe immer gedacht, dass man zum Fliegen auch sehen muss. Der blinde Miles Hilton-Barber flog aber mit Hilfe einer Sprachausgabesoftware ein UL selbst von London nach Sydney. Sein Blog ist hier.

Interessant, dass alle Profi-Journalisten die Instrumente eines Flugzeugs "bedienen". Ev. würde "ablesen" besser passen.
SPON
SF DRS

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.