Sonntag, Februar 27, 2005

Schweizer Kochrezepte
Draussen schneit es Berge, so dass Autos stecken bleiben. Drinnen ist es warm. Wir trinken Tee und essen Birwegge, der unsere Mutter gemacht hat. Das etwas was zur kalten Jahreszeit gehört und davon lebt, dass der Birnenteig nicht zu trocken ist. Der wird dann wie eine Roulade in einen Hefeteig gerollt. Das ganze Rezept es hier. Fälschlicherweise steht da noch etwas von Birnenbrot, bei uns ist das aber nur dieses hier: ein Hefeteig mit Birnen vermischt umhüllt von einem normalen Hefeteig. Gut ist aber beides!

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.