Samstag, Mai 30, 2009

Die Hochbrücke in Baden

Zwischen Baden und Wettingen steht die Hochbrücke. Sie wurde mit Hilfe des eidg. Fonds für Arbeitslosenunterstützung gebaut und 1926 eröffnet. Die Brücke urde für die damalige Zeit mutig in Beton ausgeführt und setzte mit einem einzigen Bogen über die Limmat, so dass eine spätere Schiffbarmachung der Limmat mit Kanal durchs Furttal via Katzensee nach Zürich-Oerlikon nichts im Wege gestanden hätte.

Aus "Die neue Hochbrücke Baden-Wettingen" erschienen 1926 in der Zeitschrift "Das Werk":

Sodann hatte die Stadt (Baden) vor dem Kriege (1914-1918) unbegreiflicherweise ihr neues Krankenhaus an die grosse Verkehrslandstrasse Zürich - Wettingen-Baden gestellt (mit dem Resultat, dass beim Vorbeifahren grosser Lastautos die Operationen unterbroche werden müssen).

Hochbrücke nach der Eröffnung 1926


Aktuelles Bild der Hochbrücke. Im Hintergrund ist Wettingen und das mit dem Pfeil gekennzeichnete ehemalige Spital sichtbar. Die Brückenplatte wurde 1991 bis 1994 von zwei auf vier Spuren ausgebaut.  (Wikipedia)

Kommentare:

crossworld hat gesagt…

auch eine interessante Brücke ist die SChiefe Brücke...
habe letzten erfahren dass vor der grossen Brücke, Nussbauem-Baden, alles Verkehr über die Schiefe Brücke lief..
http://de.wikipedia.org/wiki/Schiefe_Br%C3%BCcke_(Baden)

Peter hat gesagt…

@crossworld
Ja, das war so bis 2006. Zu den Hauptverkehrszeiten hat es kräftig gestaut wegen den engen Verhältnissen auf der enetbadener Seite. Der Stau reichte oft bis zum Bahnhof. Ich bin da auch viele Male drin gestanden. Die Hochbrücke war am Anfang auch keine Option weil dort bei den ursprünglich vorhandenen zwei Fahrspuren auch Stau angesagt war.

Rasmus99 hat gesagt…

Ebenfalls eine interessante Hochbrücke befindet sich in Rendsburg, Schleswig-Holstein, in der Nähe von Kiel.
http://www.flickr.com/photos/rasmus99/3603265321/in/set-72157618868091665/ zeigt die Brücke. Wer genau schaut sieht, dass unten an der Brücke noch eine Schwebefähre aufgehängt ist. Damit können bis 4 Autos transportiert werden. Absolut ein Besuch wert!

Blanca hat gesagt…

Unser Lehrer damals an der Schule in Ennetbaden verglich die Bögen der Hochbrücke mit einem Weitspringer: Zuerst der Anlauf, dann der grosse Sprung und am Schluss die Auslaufschritte.

Übrigens, die Schiefe Brücke heisst eigentlich Schräge Brücke. Irgendwie hat sich das Wort "schief" hineingeschlichen...
Ich bin der Meinung, das schief und schräg nicht ganz das Gleiche bedeuten. Mich stört diese Namensänderung etwas.
Leider kann man mit dem PW nicht mehr über die Schräge Brücke fahren. Sie ist seit der Eröffnung des Ennetbadener Umfahrungstunnels für den Individualverkehr gesperrt. Für die Ennetbadener bedeutet das ein Umweg über die Hochbrücke um z.B. zum Bahnhof zu gelangen.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.