Donnerstag, Mai 21, 2009

Die erste Hitzewelle

Ab Mittwoch kam die erste Hitzewelle. An einigen Orten in der Schweiz wurden Jahreshöchsttemperaturen gemessen. Was wohl die wenigsten gemerkt haben dürften, ist dass die Temperatur ca 1500 m über der Oberfläche um ca. 10 °C höher liegt als im 30-Jahres-Mittel. 


30-Jahres-Mittel der 850 hPa-Temperatur in rot, die anderen
Kruven sind Modellrechnungen mit verschiedenen Parametern

Das schöne Wetter erfährt nun unplanmässig früh eine Störung:
durch die grosse Temperaturdifferenz zwischen Nord- und Südeuropa hat sich im Jetstream eine Zone mit erhöhten Windgeschwindigkeiten ausgebildet. Dieser sogenannte Jetstreak verstäkrt den Fluss von feuchter Luft aus Südwesten. Für Deutschland und die nördliche Schweiz ist eine Gewitterwarnung ausgegeben, die sich in Deutschland auch schon bewahrheitet hat. 




 

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.