Sonntag, September 21, 2008

Schweizer Autonummern bekommen neues Design

Wie es genau aussehen soll weiss man noch nicht. Aber das Problem muss gelöst werden, denn im Kanton Zürich gehen die sechststelligen Nummern zu Ende. Siebenstellige Nummern haben keine Platz auf den jetzigen Schildern. Das neue Design könnte ohne Kantonswappen daher kommen, was aber bei 20Minuten Lesern auf 80% Ablehnung stösst. 

(Für die Deutschen : In der Schweiz gehören die Kennzeichen dem Strassenverkehrsamt und werden an die Fahrzeugbesitzer ausgeliehen. Bei einem Fahrzeugwechsel behält man also das Kennzeichen. Somit haben langjährige Autofahrer tiefe Nummern auf dem Kennzeichen, Junglenker dafür umso höhere. Natürlich will jeder ein alter erfahrener Lenker sein, deshalb will jeder ein tiefe Nummer auf dem Kennzeichen haben. Die Schilder können innerhalb der Familie vererbt werden. Dadurch bin ich über mein Vater zu einer 60 000er Nummer gekommen. Heute werden im Kanton Zürich Nummern in der 900 000er Region ausgegeben.) 

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.