Freitag, Januar 25, 2008

Transporte in Europa

Wenn ich bei einem amerikanischen Logistikmanagement einen LKW für Terminfracht Deutschland - Spanien bestelle, dann fährt ein litauischer Sattelschlepper mit zwei Fahrer vor. Beide sprechen nur Russisch. Zum Glück kann ich diese Sprache ein bisschen, so dass ich schnell bemerke, dass offenbar Dokumente fehlen, obwohl er von mir den Lieferschein hat und die Sendung die EU nicht verlässt. Der in Kasachstan geborene Lagermitarbeiter versteht besser und bemerkt, dass wir ihm die Papiere seiner Firma ausfüllen müssen, weil er des Deutschen nicht mächtig sei. Vorsichtshalber gebe ich ihm noch die Anfahrtsbeschreibung für die Baustelle in Spanien mit in der Hoffnung, dass mein Material heute dort eintrift.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.