Mittwoch, September 13, 2006

Gentechreis in der Schweiz ?

Pressewirksam hat Migros und Coop Reis in den Silos blockiert, der für den Verkauf in der Schweiz bestimmt war, weil er Spuren von gentechnisch verändertem Reis enthalten hätte. (NZZ, Telepolis).

An dieser Stelle bleibt anzumerken, dass es in Zukunft kein Reis mehr geben wird, der nicht Spuren von gentechnisch verändertem Reis enthält. Es ist nämlich nicht möglich, Sämaschinen, Drescher und Verarbeitungsanlagen so zu reinigen, dass nicht irgendwo ein Korn der falschen Sorte liegen bleibt. Auf diese Art und Weise werden unsere Lebensmittel schleichend zu Gentechprodukten ob wir wollen oder nicht.

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.