Samstag, November 28, 2009

Dubai

Die Finanzkrise ist nun auch im überhitzten Dubai angekommen. Tagi

Wagen wir doch wenigstens ein Blick vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Dubai.



Der Wolkenkratzer ist 818 m hoch und soll am 4. Januar 2010 eröffnet werden. Somit dürfte er vorerst dem Schicksal eines nutzlosen Gebäudes entronnen sein.

Das höchste Gebäude ohne eigentlichen Nutzen dürfte übrigens das Ryugyong Hotel in Pjöngjang, Nordkorea sein. Die riesige Kubatur wurde 1987 als Prestigeprojekt begonnen. Nachdem über längere Zeit bis zu 2% des Bruttosozialproduktes in den Bau investiert wurde, ging 1992 definitiv das Geld aus. Seit 2008 wird am 105stöckigen Wolkenkratzer wieder gebaut. Die ägyptische Orascom, welche das Mobilfunknetz in Nordkorea aufbauen soll, würde weiterbauen. Unklar ist, ob nur die obersten Stockwerke ausgebaut werden um die Anlagen für den Betrieb der Mobilfunkantennen zu platzieren. (siehe auch hier)


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.