Sonntag, Juni 05, 2011

Grosse Hotels

Lange galt der Hotelkomplex Ismailowo in Moskau als grösste Anlage der Welt. Sie wurde 1980 für die Olympischen Spiele eröffnet und umfasst die Blöcke Alfa, Beta, Vegau und Gamma-Delta. Der Komplex umfasst 7.500 Zimmer, wobei die vier Häuser heute als einzelne Hotels betrieben werden.
Hotel Izmailovo
Hotelkomplex Ismailowo, Moskau

Der zweitgrösste Hotelkomplex ist das Venetia in Las Vegas. Zu dieser Anlage gehören die beiden Türme des Haupthauses mit 4049 Zimmern, sowie der 2008 eröffnete Palazzo Turm mit 3068 Zimmern. Die ganze Anlage umfasst 7118 Zimmer und wird durch Nachbildungen von venezianischen Gebäuden ergänzt. Es fehlen weder Dogenpalast, noch Campanile di San Marco - auch Rialtobrücke, Säufzerbrücke (im inneren des Gebäudes) und Torre dell'Orologio sind vorhanden und auf dem Wasser fahren die singenden Gondolieri.

An der Stelle des Venetia stand früher das Sands Casino, welches 1996 gesprengt wurde. Die Besitzerin Las Vegas Sands kam mit der Wirtschaftskrise 2008 in finanzielle Schwierigkeiten und musste den Bau eines Wohnblockes links vom Dogenpalast einstellen.

Venetian
Ventia, Las Vegas. Vorne ist der Dogenpalast zu sehen, im Hintergrund der Palazzo Turm.
Links neben dem Dogenpalast ist der Rohbau der ersten Stockwerke des Palazzo Wohnhochhauses zu sehen.

Platz Nummer 3 geht nach Malaysia ins Genting Highlands Resort in der Nähe von Kuala Lumpur, wo das  First World 6114 Zimmer beherbergt. Die übrigen vier Hotel auf dem Areal fügen weitere viertausend Zimmer hinzu, so dass im ganzen Resort über zehntausend Zimmer zur Verfügung stehen. Zur Unterhaltung im Resort stehend den Gästen neben dem Casino, ein Indoor- und ein Outdoorfreizeitpark und ein Wasserpark zur Verfügung.

First World Hotel, Genting Highlands, Malaysia
Genting Highlands, Malaysia

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.