Montag, November 20, 2006

Monorail in Moskau

Es gibt nicht nur Metro, O-Busse und Strassenbahnen in Moskau, sondern auch dieses exotischen Verkehrsmittel:



Diese kleine Ausstellungsbahn der Firma Intamin verbindet die beiden Metrostationen VDNK und Timirjasevskaja. Die Bahn fristet ein Schattendasein und ist vielleicht eher ein Vergnügungsbetrieb als ein ernst zu nehmendes Verkehrsmittel. Die beiden Züge fahren selten schneller als 30 km/h und viele Fahrgäste fahren gleich die ganze Runde ab. Der Fahrpreis ist mit 50 Rbl auch deutlich zu teuer für ein Nahverkehrsmittel in Moskau – für dieses Geld gibt es immerhin mehr als drei Metrofahrten.

Dafür gibt es entlang der Strecke einiges zu sehen:



Ostankino TV Turm – der höchste
freistehende Turm in Europa. Hier
etwas kopflos infolge grau in grauem Wetter.




Ostankino Teich mit Ostankino Palast – ja, der Palast ist aus Holz (!)
auch wenn das nicht so aussieht.



Ostankino TV Zentrum, das in den Unruhen vom Oktober 1993 in
der Nacht vor der Beschiessung des weissen Hauses von Jelzin-Gegnern
angegriffen wurde. Bei den Kämpfen gab es 62 Tote.

Moskau Monorail (Wikipedia)

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.