Sonntag, Dezember 26, 2004

Seebeben Asien
Heute morgen beim Aufwachen im Radio. Die Katastrophe in Asien. Stündlich steigen die Zahlen der Toten. Hoffentlich hat das mein Kollege in Malaysia gut überstanden. CNN

Update 27-12-2004
Die Stärke des Bebens wird mit 9.0 angegeben. Ein Tag danach sind die Opferzahlen immer noch am Steigen. Ich schätze, dass wir am Schluss bei etwa 25'000 sind.

Update 28-12-2004

Neueste Meldungen rechnen mit 40'000 Toten.

Update 28-12-2004 (Abend)
Neueste Meldungen rechnen mit 60'000 Toten.
Das ist mehr als die Stadt Luzern Einwohner hat. Gute Infoquelle ist Wikipedia.

Update 29-12-2004 (18:00)
100'000 Tote (11 Schweizer).
Die Erdachse hat sich um 8cm verschoben (Yahoo)

Update 31-12-2004 (07:00)
Wikipedia-Schätzung: ca. 132'000 Tote. Meine Schätzung: ca. 70 Schweizer.
Mein Tsunami-Eintrag treibt die Google-Anfragen. Ich schätze auf über 50 Blog-Besucher für Heute.

Update 31-12-2004 (13:00)
Wikipedia-Schätzung: ca. 152'000 Tote. Ich glaube mittlerweilen eher an 200'000. Das Strandleben scheint trotzdem weiter zu gehen und die Parties steigen immer noch. Von den Touristen ist Schweden besonders stark betroffen: über 3000 Vermisste - kein Wunder wenn der Alkohol in Thailand billig ist.

Update 1-1-2004 (22:30)
Immer noch kein Ende abzusehen. Es dürfte gegen 500'000 Tote geben. Viele Gebiete sind immer noch nicht zugänglich, so dass man immer noch nicht das Ausmass der Katastrophe kennt, wie z.B. dieser Bericht aus Aceh (Indonesien) sagt. Heute ist Calmy-Rey nach Thailand gereist - die einen meinten bloss um die Toten zu zählen. In der Schweiz schätzt man über mittlerweilen über 100 Opfer. Die USA hat 350 Mio USD Hilfe versprochen.

Nichts ist unmöglich: ein Priester, der gegen Homosexualität ist, dankt Gott, dass der Tsunami 2000 Schweden beseitigt hätte. Das würde diesen nämlich Recht geschehen, da sie aus einem Land kommen, dass Homosexualität gesetzlich schützen würde.

Update 2-1-2004 (06:45)
US-Verteidigunsminister Donald Rumsfeld & UNO-Generalsekretär Kofi Annan fliegen ins Kriesengebiet. Bei ZDF gibt es ein Tsunami-Blog.

Zum Nachdenken:
Gesamte Hilfe für Flutwellenopfer: 2 Mia USD
grösster Spender: Japan mmit 500 Mio USD
US Hilfe für die Flutwellenopfer: 350 Mio USD
Ein Tag Irak-Krieg: 177 Mio USD
Amtseinsetzung Bush: 45 Mio USD


Blog als Newsquelle: WorldChanging , SEA-EAT
Amateur-Videos: Waxy.org, pappnase und Wikipedia
IKRK: Familylink-Seite
Portal: Tsunami-Seite der Pontoniere Thun
Museum: Pacific Tsunami Museum


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.