Samstag, Januar 24, 2015

Avalon Block Fire in Edgewater NJ

Nur zehn Kilometer nördlich von Hoboken, meinem ehemaligen Wohnort in den USA (oder eine Autominute nördlich meines geliebten Outback Steakhouses) brannten am 21. Januar die Avalon Apartment Blocks nieder. 240 der 480 Wohnungen in der Überbauung in Holz wurden ein Opfer der Flammen, mehr als tausen Leute obdachlos.

Der Brand wurde um 16:00 ausgelöst bei Unterhaltsarbeiten an Leitungen in einer Wand im ersten Stock, wo offenbar mit einem Gasbrenner gearbeitet wurde. Er konnte erst nach sieben Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Glücklicherweise waren bei Brandausbruch die meisten Bewohner noch auf Arbeit, so dass nur zwei Bewohner und zwei Feuerwehrleute leicht verletzt wurden.

Da die meisten Bewohner nicht gegen Feuer versichert sind und auch kein Erspartes haben wurde die in Amerika übliche Sammlung für die Betroffenen organisiert. Sie brachte innert weniger Stunden 40'000 $ in bar und viele Sachspenden zusammen. In den Avalon Apartment Blocks kam es bereits während der Bauzeit zu einem grösseren Feuer, als das Gebäude noch leer stand.

Bericht aus der New York Times.


 
Video des Feuers

Avalon Apartment Blocks zu besseren Zeiten:

Was nach dem Brand davon übrig blieb:




Sachspenden für Betroffene

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.